Alle Ergebnisse ansehen

Coretis - Digitale Signalverarbeitung 

Alle Signale, die von Mikrofonen, Konferenz- und Dolmetschersystemen aufgenommen werden, müssen verarbeitet, gemischt und in unterschiedliche Richtungen wieder verteilt werden – zum Beispiel zu Lautsprechern, Aufnahmegeräten oder Videokonferenzanlagen. Für die Signalverarbeitung der Audiosignale und um diese über eine Vielzahl von Wegen an Zuhörer zu liefern, bietet beyerdynamic den digitalen Signalprozessor Coretis an und rundet das Produktportfolio für unterschiedlichste Anwendungen in Projekten ab. Mit Coretis erhält der perfekte Klang der beyerdynamic Mikrofone eine passende Endbearbeitung.

Für die Signalverarbeitung der Audiosignale und um diese über eine Vielzahl von Wegen an Zuhörer zu liefern, bietet beyerdynamic den digitalen Signalprozessor Coretis an und rundet das Produktportfolio für unterschiedlichste Anwendungen in Projekten ab. Mit Coretis erhält der perfekte Klang der beyerdynamic Mikrofone eine passende Endbearbeitung. Coretis ist die flexible, digitale Schnittstelle für Audiosignale. Zwölf analoge Eingänge und acht analoge Ausgänge ermöglichen den Einsatz von Coretis für fast alle Anwendungen im professionellen Installationsbereich. Acht weitere digitale Ein- und Ausgangskanäle stehen über das AVB-Netzwerk
zur Verfügung. Die fixe DSP-Struktur und die einfache und dennoch sehr umfassende Bedienoberfläche ermöglichen eine schnelle und durchdachte Konfiguration. Die große 20x16 Audiomatrix erlaubt ein vielseitiges Audiorouting. Unter anderem sind Automixer, Leveler, Ducker, Equalizer konfigurierbar und übersichtlich direkt mit Status sichtbar. Der integrierte AVB-Netzwerk-
Switch ermöglicht ein Zusammenspiel mehrerer Einheiten oder anderer AVB-fähigen Geräte ohne externe AVB-Switches anschaffen zu müssen. Externe Schnittstellen wie RS232, TCP/IP und je acht GPIO erlauben eine Verbindung zu Mediensteuerungssystemen und abgesetzten Bedienelementen

Pluspunkte, die für sich sprechen

Die wichtigsten Vorteile von Coretis auf einen Blick

 

Einfache Bedienung

Coretis zeichnet sich durch eine logische und einfach zu bedienende DSP-Struktur aus. Es ist nicht notwendig, das DSP-Layout zu programmieren. Die intuitive Bedienoberfläche bietet eine Übersicht der aktivierten DSP-Funktionen und des Matrix-Status. Alle DSP-Parameter können einfach über die Matrixansicht bearbeitet werden. Ein Drehregler auf der Vorderseite von Coretis ermöglicht einen direkten Zugriff auf Voreinstellungen (Presets) und Lautstärkeregler.

 

20x16 Matrix

Die große 20x16 Matrix ermöglicht es dem Anwender fast alle Anwendungen abzudecken. Die Ein- und Ausgänge können jedem einzelnen Matrixkanal individuell zugeteilt werden.

 

Signalverarbeitung

Coretis bietet eine große Anzahl an integrierten Audioverarbeitungsfunktionen wie Mischer mit jeweils vier Pegel- und Mute-Gruppen, Gain-Sharing Automischer, 4-Band-Equalizer, Hoch- und Tiefpassfilter, Ducker, Leveler, Kompressor / Limiter und Delay.

 

 

 

Voreinstellungen (Presets)

Voreinstellungen ermöglichen eine schnelle Reaktion auf sich täglich wechselnde Anwendungen. Alle Systemparameter können individuell gewählt und verändert werden. Zusätzlich bietet beyerdynamic eine breite Palette an fertigen Voreinstellungen für Basisanwendungen.

 

AVB – Digitales Audio-Netzwerk

Coretis ist mit einem zukunftsfähigen, digitalen Netzwerk-Audioanschluss mit geringer Latenz ausgestattet. Der integrierte AVB Ethernet-Switch ermöglicht die gemeinsame Nutzung der Audio mit anderen AVB-Geräten ohne dass ein zusätzlicher AVB-Switch benötigt wird.
Der Verkabelungsaufwand wird reduziert, da die herkömmliche analoge Verkabelung zwischen den Geräten entfällt.

 

 

 

Steuerung & Monitoring

Die Steuerungs- und Monitoring-Software ist für Windows ausgelegt. Mediensteuerungen von Drittanbietern wie AMX, Crestron und Extron können nahtlos über RS232 integriert werden. Auf Coretis kann von mehreren Rechnern oder Arbeitsplätzen gleichzeitig zugegriffen.

 

GPIOs & Logikfunktionen 

Eine große Anzahl an Ein- und Ausgänge für allgemeine Anwendungszwecke ist verfügbar. Programmierbare Logikfunktionen können so eingestellt werden, dass auf eine Vielzahl von internen und externen Ereignissen zur Steuerung des Systems reagiert wird.

 

 

 Ohne Lüfter

Coretis kommt ohne Lüfter aus und läuft daher ruhig. Dadurch kann Coretis ohne störende Ventilationsgeräusche im Konferenzraum eingesetzt werden.

 

Made in Germany

Die digitalen Signalprozessoren wurden in Deutschland entwickelt und werden in Deutschland gefertigt.