Alle Ergebnisse ansehen
Sie sind hier: Main-Navigation » Konferenztechnik » Referenzen 

Beethoven Führungen besser hören

Besucherführungen im Beethoven-Haus Bonn werden mit dem beyerdynamic Tour Guide System Synexis akustisch verstärkt

Das Geburtshaus Ludwig van Beethovens in Bonn ist für Menschen aus aller Welt ein Anziehungspunkt. Das Museum beherbergt die größte Beethoven-Sammlung weltweit. Anhand eindrucksvoller authentischer Dokumente wird Beethovens Leben und Schaffen anschaulich.

Die ständige Ausstellung in zwölf Museumsräumen mit über 150 Ausstellungsstücken gewährt eine tiefe Einsicht in das Leben und Werk des großen Komponisten. Zusätzlich befassen sich Wechselausstellungen mit spannenden Themen zu Beethoven und seinem historischen Umfeld.

Persönliche Führungen machen den Museumsbesuch zum Erlebnis

Das persönliche Erlebnis durch eine Führung ist durch nichts zu ersetzen – man bekommt Informationen aus erster Hand und Fragen können individuell beantwortet werden. Sie sind ein wichtiger Bestandteil der Öffentlichkeitsarbeit und Museumspädagogik. Da es um die Vermittlung von Inhalten geht, ist es besonders wichtig, dass die Besucher alles akustisch verstehen und damit besser lernen können.

Führungen optimal hörbar, ohne andere Besucher zu stören

Auch das Beethoven-Haus bietet regelmäßig Führungen für Besuchergruppen in Deutsch und Fremdsprachen an. Diese Führungen werden mit dem beyerdynamic Besucherführungssystem Synexis akustisch verstärkt und andere Gäste werden nicht gestört. Die Besuchergruppen können den Tour Guide damit im Außenbereich und im Gebäude besser hören – geht es doch auch bei Beethoven ums Hören.

Die Tour Guides verwenden im Beethoven-Haus zwei Handmikrofone, so können zwei Führungen gleichzeitig stattfinden. Sollen die Hände frei für Erklärungen oder Dokumente sein, wird eine Umhängevorrichtung verwendet. Für die Besucher stehen 50 Empfänger mit Einohrhörer bereit. Die Einohrhörer können leicht gereinigt werden, was wichtig für die Hygiene ist. Das gesamte System ist beim Beethoven-Haus im Lade- und Aufbewahrungsschrank untergebracht und allzeit bereit für Besuchergruppen. Die Sender und Empfänger mit Standard-Akkus sind darin schnell aufgeladen und das Ladegerät erkennt automatisch, wann die Geräte voll aufgeladen sind, womit eine Überladung verhindert wird. Die intelligente Ladetechnik verhindert zudem Fehlbedienungen, indem unter anderem die Geräte beim Einstecken automatisch ausgeschaltet werden, und es erkennt auch, wenn ein Gerät mit Batterie betrieben wird und versehentlich ins Ladegerät gesteckt wird.

Tipp: Barrierefreiheit für Schwerhörige

Für das Synexis System werden Induktionshalsringschleifen für Hörgeräte und Cochlea Implantate angeboten – diese können einfach statt des Hörers verwendet werden. Damit wird der Ton direkt ins Hörgerät/CI übertragen und die Führung wird damit barrierefrei für Schwerhörige.


www.beyerdynamic.de/synexis

Materialliste:

2 x Synexis TH8 Handsender
2 x ZUV 85 Umhängevorrichtung
50 x Synexis RP8 Empfänger
50 x DT 1 Einohrhörer
3 x Synexis C10 Ladeetage
2 x Synexis C8 Ladeetage
1 x Synexis SG24 Lade- und Aufbewahrungsschrank