Alle Ergebnisse ansehen
Sie sind hier: Main-Navigation » Konferenztechnik » Referenzen 

Sagrada Familia mit beyerdynamic Mikrofonen ausgestattet

Die Sagrada Familia ist wohl die bekannteste Sehenswürdigkeit Barcelonas und zugleich eine der außergewöhnlichsten und faszinierendsten Kirchen Europas. Sie steht, ihre Umgebung weit überragend, im nördlichen Teil der Stadt. 1883 beauftragte man Antoni Gaudi, die ein Jahr zuvor begonnene neogotische Kathedrale fertig zu stellen. Die Kirche wurde zu seinem Lebensinhalt, er änderte die Pläne grundlegend und lebte die letzten Jahre bis zu seinem Tod auf der Baustelle. Auch heute noch ist der „Temple Expiatori de la Sagrada Familia“, wie die Kirche vollständig heißt, nicht fertig gestellt aber dennoch zu einem imposanten Gebäude und Gesamtkunstwerk herangewachsen.

Doch gerade diese spektakuläre Architektur stellt für die Audiotechnik eine enorme Herausforderung dar. Gaplasa, dem beyerdynamic Vertriebspartner in Spanien, ist es gelungen, diese Herausforderung zu meistern. „Bezogen auf die Akustik war die Sagrada Familia das komplexeste System, das wir je geplant haben“, sagt Oscar Valero, Marketing Manager bei Gaplasa. „Die Kirche ist so groß und hat ein enormes Luftvolumen und die verwendeten Materialien reflektieren so stark, dass eine sehr lange Nachhallzeit entsteht. Dies macht es extrem schwierig, eine gute Sprachverständlichkeit zu erreichen.“

Die lange Nachhallzeit erhöht die Gefahr von Rückkopplungen. Diese so genannten Rückkopplungen entstehen, wenn ein Mikrofon ein von ihm aufgenommenes Signal über einen Lautsprecher im selben Raum wieder „hört“, es bildet sich eine Schleife, die sich durch Pfeifen äußert und nicht nur die Nerven der Anwesenden sondern auch die Lautsprecher gefährdet. Daher ist es wichtig, dass gerichtete Mikrofone eingesetzt werden, das heißt, dass sie nur aus der gewünschten Richtung Schall aufnehmen, wie zum Beispiel Mikrofone mit der so genannten Nierencharakteristik. Das Tonsignal wird anschließend durch einen Equalizer so bearbeitet, dass bestimmte Frequenzen, die das Pfeifen verursachen, abgesenkt werden. Zudem ist eine sorgfältige Ausrichtung der Lautsprecher notwendig, damit das Mikrofon den abgegebenen Schall möglichst wenig wieder aufnimmt.

So musste die gesamte Audio-Kette vom Mikrofon bis zum Lautsprecher genau geplant und aufeinander abgestimmt werden, um ein optimales Ergebnis zu erreichen. Auch der optische Aspekt war bei der Planung enorm wichtig, um das Gesamtbild möglichst wenig zu beeinflussen. Es gab nur wenige Stellen, wo Lautsprecher installiert werden durften und die Verlegung von Kabeln war limitiert.

Obwohl in der Kirche hauptsächlich Sprache übertragen wird, so finden auch Konzerte und Chordarbietungen statt. Dies musste auch bei der Planung des Audio Konzeptes berücksichtigt werden. So wurde das Projekt zuerst aufwändig im Detail mit einem Akustik-Simmulationsprogramm geplant, um eine optimale Sprachverständlichkeit zu erreichen. Anschließend wurde vor Ort getestet. Es wurden viele unterschiedliche Mikrofone mit verschiedenen Richtcharakteristiken und Bauformen getestet, um ein optimales Ergebnis zu erreichen. Nachdem alle Komponenten der Beschallung perfekt aufeinander abgestimmt waren, erfolgte im Dezember 2012 die endgültige Installation im Projekt.

Guter Ton von Anfang an
Bereits mit der Wahl des richtigen Mikrofons muss am Anfang der Beschallungskette für ideale elektroakustische Bedingungen gesorgt werden, so werden in der Sagrada Familia folgende Mikrofone eingesetzt:

Schwanenhalsmikrofone zur Sprachübertragung
Zur Sprachübertragung am Altar und an der Kathedra werden die schlanken, Schwanenhalsmikrofone der beyerdynamic Classis Serie eingesetzt. Diese können durch den biegsamen Hals genau auf den Sprechenden ausgerichtet werden. Durch eine optimierte Nierencharakteristik wird mit diesen Mikrofonen eine maximale Lautstärke bei hoher Rückkopplungssicherheit erreicht. An der Kathedra wird das Schwanenhalsmikrofon GM 314 S mit Schalter und Leuchtring eingesetzt, der anzeigt, dass das Mikrofon eingeschaltet ist. Das Mikrofon bildet hier eine Einheit mit dem höhenverstellbaren Stativ STF 900, in dem das Anschlusskabel unauffällig untergebracht ist. Auch am Altar und der Kanzel werden die Classis Mikrofone in unterschiedlichen Längen verwendet.

Echtkondensator Mikrofone zur Chor-Abnahme
Die Echtkondensator Mikrofone MC 836 und MC 930 werden zur Chor-Abnahme und bei Events eingesetzt.

Drahtlose Mikrofone für den flexiblen Einsatz
Die vier Funkmikrofone der Opus 910 Serie werden mit einem 4-Kanal Empfänger für den flexiblen Einsatz ohne Kabel verwendet.

Bändchenmikrofon zur Abnahme der Orgel
Die Verstärkung der Orgel erfolgt durch ein so genanntes Doppelbändchenmikrofon mit einer Acht als Richtcharakteristik. Dieses nimmt genau aus der im Projekt gewünschten Richtung den Schall auf und hat in die anderen Richtungen eine starke Dämpfung.

Der Heilbronner Audiospezialist mit mehr als 85 Jahren Erfahrung bietet ein breites Mikrofonsortiment mit unterschiedlichsten Bauformen und Richtcharakteristiken an und somit für jede Anwendung und akustische Umgebung Lösungen für den optimalen Sound. Die Mikrofone werden überwiegend „Made in Germany“ am Standort in Heilbronn gefertigt.


Informationen zur Kirchenbeschallung unter www.beyerdynamic.de/kirche

Schwanenhalsmikrofon Classis GM 314 S mit Stativ an der Kathedra
Altar der Sagrada Familia
Beeindruckend – der Altar und der Innenraum der Sagrada Familia
Detailaufnahme vom Altar mit Schwanenhalsmikrofon Classis GM 315 S
Ambo / Kanzel mit Schwanenhalsmikrofon Classis GM 314 S
Technik Schrank mit 4-Kanal Opus Empfänger und Kopfhörer DT 770 Pro, um das Signal abzuhören

 

Eingesetzte beyerdynamic Produkte:

  • 2 x Classis GM 314 S – Schwanenhalsmikrofon
  • 4 x Classis GM 315 S – Schwanenhalsmikrofon
  • 2 x MC 836 – Kondensatormikrofon (Keule/Niere) mit schaltbarem Low-Cut Filter
  • 2 x EA 19/25 – elastische Halterung
  • 1 x MC 930 Stereo Set – Kondensatormikrofon-Set (Niere) (2 gepaarte MC 930)
  • 1 x MAV 802 - Mikrofonhalterung
  • 1 x M 130 - dynamisches Doppelbändchen-Mikrofon (Acht)
  • 1 x WS 260 AZ – Windschutz
  • 1 x NE 914 718-790 MHz – 4-Kanal UHF True Diversity Empfänger
  • 3 x S 910 M – UHF Handsender
  • 3 x DM 960 S – Wechselkopf (dynamisch, Hyperniere)
  • 1 x TS 910 M – UHF Taschensender
  • 1 x MCE 10.18 - Kondensator-Ansteckmikrofon (Hyperniere)
  • 2 x AT 71 470-1000 MHz Antenne
  • 2 x MS 10 Halterung
  • 2 x ZSH 23 FT – Tischfuß für Schwanenhalsmikrofone
  • 3 x STF 900 – Stativ für Schwanenhalsmikrofone
  • 4 x GST 400 – Mikrofonstativ mit Galgen
  • 2 x GST 590 – Mikrofonstativ mit Galgen
  • 1 x DT 770 PRO 80Ω - Kopfhörer 

Pdf Download