Um den einmaligen beyerdynamic-Klang zu erreichen, hat beyerdynamic über Jahrzehnte hinweg die Sound Channelling Technology – kurz SCT – entwickelt und verfeinert. Dabei kreieren die beyerdynamic Akustikspezialisten mithilfe spezieller Geometrien akustische Labyrinthe, die für eine optimierte Schallführung sorgen. Durch den Einsatz genauestens aufeinander abgestimmter Laufzeit- und Dämpfungsglieder nehmen sie Einfluss auf den Klang und modellieren die Richtcharakteristik. Ob mittels zusätzlicher Elemente, spezieller Materialien oder durch eine besondere Bauweise: Jedes beyerdynamic Mikrofon nutzt eine eigene Sound Channelling Technologie, um die optimale Lenkung der Schallwellen und damit einen optimalen Klang sicherzustellen. Details dazu, welche Sound Channelling Technologie bei den einzelnen Mikrofonen genutzt werden, finden Sie bei den jeweiligen Produktbeschreibungen. Und das Ergebnis hören und erleben Sie bei jedem Mikrofon der Touring Gear Serie.

 

The secret of perfect tuning

Jedes beyerdynamic Mikrofon verfügt über eine eigens auf den Aufbau der Membran zugeschnittene Sound Channelling Technology. Bei dem Bändchenmikrofon TG V90r beispielsweise kommt ein spezielles Hightech Akustikgewebe zum Einsatz, das sich innerhalb des ausgeklügelten Schalllabyrinths an der Rückseite der Membran befindet. Diese besondere Geometrie sorgt für eine optimierte Schallführung, die mit für den ausgewogenen, unaufdringlichen Klang des TG V90r verantwortlich ist.
Teil der Sound Channelling Technology beim TG V90r ist auch der neu entwickelte Höhenresonator, der einerseits die seidige, bändchentypische Höhenwiedergabe liefert, andererseits auch als Schutz vor Beschädigung durch Plosivlaute dient.