Alle Ergebnisse ansehen

beyerdynamic Premiumkopfhörer T 1 mit red dot design award 2010 ausgezeichnet

22. März 2010

Heilbronn, im März 2010: Mit seinem herausragenden und innovativen Design konnte der Premiumkopfhörer T 1 des Heilbronner Audiospezialisten beyerdynamic jetzt in einem der renommiertesten Designwettbewerbe der Welt überzeugen. Im Rahmen des "red dot award: product design 2010" wurde dem T 1 von einer hochkarätig besetzten Expertenjury das Qualitätssiegel „red dot“ für ausgezeichnete Designqualität verliehen. Die feierliche Preisverleihung vor mehr als 1.000 Gästen findet am 5. Juli 2010 im Essener Opernhaus statt. Im Anschluss daran wird der T 1 in einer vierwöchigen Sonderausstellung im red dot design museum auf dem Gelände der Zeche Zollverein in Essen zu sehen sein.

Mit dem High End-Kopfhörer T 1 ist beyerdynamic Ende letzten Jahres gelungen, was viele für unmöglich hielten: ein Quantensprung in Sachen Klangqualität und audiophiler Signalverarbeitung. Der Kopfhörerspezialist aus Heilbronn brachte im T 1 erstmals Tesla-Technologie zum Einsatz. Mit Tesla bezeichnen Experten die Stärke eines Magnetfelds, das auf einen stromdurchflossenen Leiter einwirkt. Die Maßeinheit wurde erst 1960 nach dem genialen Erfinder und Elektroingenieur Nikola Tesla (1863 - 1943) benannt. Die von Grund auf neu konstruierten Schallwandler, die im Topmodell T 1 Premiere feiern, erreichen eine extrem hohe Antriebsleistung von über 1 Tesla. Das ist ungefähr doppelt so viel wie normale Kopfhörer-Wandlersysteme erzielen. Das Ergebnis: Die Membranspule kann extrem filigran ausfallen und erreicht trotzdem einen hohen Wirkungsgrad. Somit gibt der T 1 jede Nuance mit äußerster Präzision wieder und klingt absolut transparent, räumlich und verzerrungsfrei.

Als Flaggschiff des beyerdynamic-Premiumline-Programms wird jeder Hörer einzeln von Hand in Heilbronn gefertigt. Nachdem bereits der Klang des T 1 Fans zu euphorischer Begeisterung hingerissen hat, wird mit der red dot-Auszeichnung nun auch dem zeitlos eleganten Design Rechnung getragen.
 „Alle Produkte, die im red dot design award ausgezeichnet wurden, mussten eine international besetzte Expertenjury überzeugen. Diese Produkte heben sich durch ihre hervorragende Gestaltung und innovative Ansätze von der breiten Masse ab und konnten ihre Qualität in einem der härtesten Designwettbewerbe der Welt unter Beweis stellen“, so Designexperte Professor Dr. Peter Zec, Initiator des red dot design award. Insgesamt beteiligten sich in diesem Jahr Designer und Unternehmen aus 57 Nationen mit 4.252 Produkten am red dot award: product design.

Gemeinsam mit den anderen preisgekrönten Produkten wird der T 1 in Essen vom 6. Juli bis zum 1. August 2010 in der Ausstellung „Design on stage – winners red dot award: product design 2010“ im red dot design museum auf dem Weltkulturerbe Zeche Zollverein in Essen zu sehen sein. Anschließend wird der Kopfhörer für mindestens ein Jahr in der ständigen Ausstellung des red dot design museum präsentiert. Das red dot design museum beherbergt mit rund 1.500 Produkten auf über 4.000 Quadratmetern die größte ständige Ausstellung zeitgenössischen Designs weltweit.

T 1 - Text und Bilder zum Download unter:
www.beyerdynamic.de/presse/t1

Zeichen Meldung (inkl. Leerzeichen): 3.769
Zeilen gesamt: 84

Abdruck honorarfrei, Belegexemplar erbeten.


Pressekontakt:
Ursula Hinkel
Medienarbeit

Wilhelm-Mayr-Str. 35, D-80689 München
Telefon: +49 (0)89-12 000-178
Fax: +49 (0)89-12 000-179
Mobil: +49 (0)172-89 00 981
hinkel @beyerdynamic .de
www.beyerdynamic.de

T 1 Red Dot

JPG, 576 KB

Bild herunterladen

T 1

JPG, 2.2 MB

Bild herunterladen