Alle Ergebnisse ansehen

DT 1350 & DT 1350 CC: Mobile Tesla-Technologie für Studio-Profis

11. März 2013

Mobile Tesla-Technologie für Studio-Profis

Mitarbeiter, auf die Verlass ist: beyerdynamic präsentiert Tesla-Kopfhörer DT 1350 in neuer Optik und als DT 1350 CC mit Spiralkabel.

Heilbronn, im März 2013: Im Studio oder auf der Bühne zählt für Tontechniker, Broadcaster, Musiker und DJs vor allem eins: Absolut zuverlässige Technik. Dass dabei Klang und Komfort nicht zu kurz kommen müssen, beweisen die neuen Pro-Tesla-Kopfhörer DT 1350 und DT 1350 CC. Die mobilen Profi-Kopfhörer begeistern dank der von beyerdynamic entwickelten Tesla-Technologie in jeder Arbeitsumgebung mit überragendem Sound, der ebenso wie ihr hoher Tragekomfort selbst bei den längsten Sessions für entspanntes und stressfreies Arbeiten sorgt. Profitaugliche Verarbeitung gewährleistet dabei Langlebigkeit und Kosteneffizienz.

Der neue DT 1350 – jetzt noch zuverlässiger

Der Tesla-Kopfhörer DT 1350 wurde vor zwei Jahren als erster Pro-Tesla-Kopfhörer auf den Markt gebracht und hat seither zahlreiche Experten begeistert. Durch sorgfältige Optimierung der Konstruktion konnten die beyerdynamic-Ingenieure den praktischen Nutzen des DT 1350 jetzt noch weiter erhöhen. Das bewährt solide Gehäuse mit seinen um 90° drehbaren Hörschalen wurde beim neuen DT 1350 durch Optimierung der Bauteile noch besser für den harten Arbeitseinsatz ausgelegt. Stark beanspruchte Teile, wie das Kopfbandpolster, lassen sich jetzt vom Anwender selbst mit wenigen Handgriffen ersetzen und gewährleisten so einen störungsfreien Arbeitseinsatz. Der DT 1350 verfügt bewusst über einen leicht erhöhten Anpressdruck, um auch in lauter Umgebung eine gute Schallisolation zu garantieren. Um den Tragekomfort zu verbessern, wurden die Ohrpolster des neuen DT 1350 im Durchmesser von 63 auf 67 mm vergrößert, was für eine gleichmäßigere Druckverteilung der ohraufliegenden Hörer sorgt. 

Optional können die glatten, leicht zu reinigenden Softskin-Ohrpolster, die der bestmöglichen Abschirmung von Außengeräuschen dienen, gegen Nubuk-Kunstleder-Polster mit flauschiger Oberfläche ausgetauscht werden. Sie ermöglichen ein besonders angenehmes Ohrklima und isolieren nicht ganz so stark von Außengeräuschen.

Für eine sichere Verbindung zur Quelle verfügt der DT 1350 über ein gestrecktes, 1,5 m langes Anschlusskabel mit extrem robuster Polyurethan Ummantelung gegen Druckbelastung, wie beispielsweise versehentliches Einklemmen beim Verstauen im Flightcase. Optional erhältlich ist das 3 m lange, studiotaugliche Verlängerungskabel DT-Extension mit kombiniertem 3,5 / 6,3-mm-Klinkenstecker und gleicher strapazierfähiger Polyurethan Ummantelung. Die Verlängerung mit 3,5 mm Stereoklinkenbuchse stellt mittels Gewinde eine absolut zugfeste Verbindung zum Kabel bzw. Stecker des Kopfhörers her.

DT 1350 CC – Die flexible Alternative

Jede Anwendung hat ihre ganz speziellen Erfordernisse. So kann in bestimmten Situationen ein glattes, gestrecktes Kabel ungünstig sein. Entweder, es ist zu kurz und limitiert den Aktionsradius, oder es ist zu lang und hängt im Weg. Für genau diese Fälle bietet beyerdynamic mit dem DT 1350 CC eine Alternative an. "CC" in der Modellbezeichnung steht für "Coiled Cable", also Spiralkabel. Mit einer Ruhelänge von 1,5 Metern und einer gestreckten Länge von ca. 3 Metern erweitert das Kabel des DT 1350 CC automatisch den Aktionsradius des Anwenders, ohne bei kurzer Arbeitsdistanz zur Stolperfalle zu werden.

Tesla – Ein neues Synonym für Spitzenklang

Die von beyerdynamic entwickelte Tesla-Treibertechnologie genießt inzwischen sowohl in Profi- wie auch in HiFi-Kreisen einen exzellenten Ruf. Verantwortlich dafür ist Spitzentechnologie "Made in Germany". Durch die vollständig neukonstruierten Tesla Schallwandler wird ein extrem verlustfreier magnetischer Fluss durch eine neuartige Systemgeometrie erzielt. Bei herkömmlichen dynamischen Systemen sitzt der Magnet im Zentrum des Systems, was seine maximale Größe zwangsläufig begrenzt. Beim Tesla-Prinzip sitzt der Magnet ringförmig um die Spule herum. Dies bewirkt, dass mehr Energie dorthin gelenkt wird, wo sie benötigt wird, nämlich direkt in den Luftspalt, der die Schwingspule umgibt. Da hinter dem Zentrum der Membrane kein Magnetkern sitzt, werden die rückwärtig abgestrahlten Schallanteile nicht blockiert. Die Musik kann freier atmen, so wie die Stimme eines Künstlers, der mitten im Studio oder auf einer weiten Bühne steht, anstatt direkt gegen eine Wand zu singen. Komplettiert wird der Tesla-Antrieb durch mehrschichtige und besonders verwindungssteife Sandwichmembrane, die Partial-schwingungen und damit Verzerrungen wirkungsvoll unterdrücken. Eine weitere Besonderheit der Tesla Hörer ist die Bauweise als Vollmetallsystem. Sie verhindert, dass Teile des Gehäuses unkontrolliert mitschwingen und den Klang verfälschen. Das Metall schirmt zudem die Konstruktion wirkungsvoll von elektrischen Störfeldern ab.

Das Ergebnis ist ein besonders verfärbungsfreier, natürlicher Klang ohne störende Verzerrungen und Resonanzen, sowie ein enorm hoher Wirkungsgrad. Jedes noch so kleine Klangproblem im Studio oder im Live-Bereich wird aufgedeckt und kann sofort korrigiert werden. Dazu bietet der DT 1350 / DT 1350 CC mit einem maximalen Schalldruck von 129 dB alle nötigen Reserven, um auch in extremen Situationen die akustische Übersicht behalten zu können. – Eine zu laute Dauerbeschallung wird natürlich aus gesundheitlichen Gründen nicht empfohlen. Der Vorteil der Tesla-Technologie kommt aber auch bei geringen Lautstärken voll zum tragen. Mit seinen feindynamischen Qualitäten offenbart der DT 1350 / DT 1350 CC  subtilste Klangdetails, was Toningenieuren perfekte Abmischungen ermöglicht, die am Ende der Kette auch anspruchsvollste audiophile Musikliebhaber, also die Kunden, begeistern.

Seine klanglichen, ebenso wie seine mechanischen Qualitäten, gepaart mit dem geringen Gewicht und den kompakten Maßen machen den DT 1350 / DT 1350 CC zu einem absoluten Allrounder für Profis.

Verfügbar ab Mitte Juni im Fachhandel zum Preis von je 299 Euro unverbindliche Preisempfehlung.

Anfassen, anhören, ausprobieren – Der DT 1350 / DT 1350 CC auf der Prolight + Sound

Eine gute Gelegenheit, sich von den Qualitäten des neuen DT 1350 / DT 1350 CC zu überzeugen, bietet die vom 10.-13. April 2013 in Frankfurt stattfindende Prolight + Sound: beyerdynamic Halle 8.0, Stand J21
 

Im Überblick: Features DT 1350 + DT 1350 CC

wahlweise mit Spiralkabel (DT 1350 CC) für mehr Freiheit und Beweglichkeit beim Arbeiten

optimierte Bauteile für mehr Solidität im Arbeitseinsatz 

Kabel mit Polyurethan Ummantelung (PUR) für extreme Robustheit

mit leicht austauschbarem Kopfbandpolster 

größere Ohrpolster (bisher 63 mm, jetzt 67 mm Durchmesser) für noch besseren
Tragekomfort

optional Nubuk-Kunstleder Ohrpolster verfügbar, EDT 1350 N

optional 3,0 m studiotaugliches Verlängerungskabel, DT-Extension, mit Polyurethan
Ummantelung und 3,5 mm Schraubstecker mit 6,35 Schraubadapter

Technische Daten DT 1350 / DT 1350 CC 

Wandlerprinzip: dynamisch
Arbeitsprinzip: geschlossen
Übertragungsbereich:        5 – 30.000 Hz
Nennimpedanz:80 Ohm
Kennschalldruckpegel:109 dB (1 mW / 500 Hz)
Max. Schalldruckpegel:129 dB (100 mW / 500 Hz)
Klirrfaktor:< 0,2% (1 mW / 500 Hz)
Nennbelastbarkeit:100 mW
Isolierung von
Außengeräuschen:
ca. 23 dBA
Art der Ankopplung an das Ohr:ohraufliegend (supraaural)
Nennandrückkraft:ca. 5,5 N
Gewicht ohne Kabel:174 g
Länge und Art des Kabels: 1,5 m, Polyurethan verstärkt,
einseitige Kabelführung
Anschluss:

Vergoldeter Stereoklinkenstecker
3,5 mm und Adapter 6,35 mm
(geschraubt),
Flugzeugadapter 2 x 3,5 mm

Modell DT 1350 CC:Spiralkabel, 2,5 m Polyurethan verstärkt,
einseitige Kabelführung
unverbindliche Preisempfehlung:je 299 Euro
Zubehör:
3 m Verlängerungskabel:25 Euro
Ohrpolstersatz 
Nubuk EDT 1350 N:
23,90 Euro

 

Zeichen Meldung (inkl. Leerzeichen): 7.697

Zeilen gesamt: 150

Abdruck honorarfrei, Belegexemplar erbeten.

Pressekontakt

Ursula Hinkel
Medienarbeit
Wilhelm-Mayr-Str. 35
D-80689 München

Telefon: +49 (0)89-12 000-178
Fax: +49 (0)89-12 000-179
Mobil: +49 (0)172-89 00 981
hinkel@beyerdynamic.de
www.beyerdynamic.de

DT 1350 CC_side_V1

JPG, 3.3 MB

Bild herunterladen

DT 1350 CC_side_V2

JPG, 3.6 MB

Bild herunterladen

DT 1350 CC liegend

JPG, 724 KB

Bild herunterladen

DT 1350 side_V1

JPG, 3.1 MB

Bild herunterladen

DT 1350 side_V2

JPG, 3.1 MB

Bild herunterladen

DT 1350 Front_V1

JPG, 859 KB

Bild herunterladen

DT 1350 Front_V2

JPG, 787 KB

Bild herunterladen