DT 1350: Lautstark, analytisch, robust, bequem und edel. DT 1350

03. Januar 2011

Heilbronn, Januar/OS: Auf der NAMM Show in Anaheim/USA (13. bis 16. Januar 2011) präsentiert der Heilbronner Audiospezialist beyerdynamic den ersten professionellen Monitorkopfhörer mit Tesla Technologie: Der DT 1350 wird in Handarbeit in Heilbronn gefertigt und eröffnet die Reihe einer neuen Kopfhörer-Generation.

Die erstmals im Premium-High End-Kopfhörer T 1 eingesetzte Tesla Systemtechnologie ist eine Eigenentwicklung aus der Heilbronner Klangschmiede. Benannt nach dem 1856 im heutigen Kroatien geborenen Elektro-Ingenieur Nikola Tesla sorgt sie für hohe magnetische Flussdichte. Oder anders ausgedrückt: für einen besonders kraftvollen Antrieb der Schwingspule im Kopfhörer. Der DT 1350 kommt so zu einem extrem hohen Wirkungsgrad (Verhältnis zwischen benötigter Eingangs- und erreichter Ausgangsleistung) bei gleichzeitig sehr niedrigem Klirrfaktor. Der Vorteil: Der Kopfhörer behält stets seinen perfekt ausgewogenen, analytischen Klang - sowohl bei sehr geringen als auch bei sehr hohen Lautstärken.

Damit empfiehlt sich der DT 1350 mit seiner geschlossenen Bauweise besonders für Tontechniker (FOH, ENG/EFP), Musiker, vor allem Schlagzeuger und DJ’s. Der Kopfhörer weiß aber auch im Studio zu überzeugen und beim Musikhören - egal ob zuhause oder unterwegs.

Das edle und funktionelle Design des DT 1350 sowie die Verwendung hochwertiger Materialien sorgen für einfaches Handling und hohe Langlebigkeit. Mit seinen bequemen, austauschbaren Ohrpolstern und dem spreizbaren Kopfbügel bietet der Monitorkopfhörer einen hohen Langzeit-Tragekomfort und absolut sicheren Sitz. Aufgrund seiner kompakten Abmessungen und den drehbaren Hörerschalen (90°) passt er in jede Tasche oder Rackschublade. Die drehbaren Hörerschalen ermöglichen auch einseitiges Hören („hinter das Ohr schieben“) bei sehr gutem Halt und bequemen Sitz. Das 1,5 m lange, gestreckte Kabel ist mit einer Belastung von ≥ 20kg (200 N) extrem robust und alltagstauglich ausgelegt. Wie von allen beyerdynamic Kopfhörern gewohnt, überzeugt auch der DT 1350 durch seine hohe Servicefreundlichkeit.

Durch die für einen kompakten, Ohr aufliegenden Kopfhörer außergewöhnlich hohe Außengeräuschdämmung und den enormen maximalen Schalldruckpegel von 129 dB ist der DT 1350 ideal für Anwendungen in sehr lauten Umgebungen, wie beispielsweise zum Monitoring von PA-Anlagen und dem ENG-/EFP-Einsatz geeignet. Die Tesla Systeme bieten dabei enorme Leistungsreserven für dynamischen, unverzerrten Klang.

 

Besonderheiten der beyerdynamic Tesla Systeme:
Durch die vollständig neu konstruierten Tesla Schallwandler wird ein möglichst verlustfreier magnetischer Fluss erzielt. Dieser wurde durch eine neuartige Systemgeometrie erreicht, die es erlaubt, die Kraft, die im Magneten sitzt, optimal bis zur Schwingspule zu übertragen. Bei herkömmlichen dynamischen Systemen, sitzt im Zentrum des Systems ein Neodym-Magnet, was seine Größe im Kopfhörer somit zwangsläufig begrenzt. Beim Tesla Prinzip sitzt der Magnet ringförmig um die Spule herum. Dies bewirkt, dass mehr Energie dorthin gelenkt wird, wo sie benötigt wird, nämlich zur Membran.

Der besonders verfärbungsarme Klang der Tesla Systeme ist Ergebnis vieler Details. Hervorzuheben ist dabei der ringförmige Magnet, der ermöglicht, eine zentrale Bohrung direkt hinter der Membranmitte zu platzieren, um Klang verfälschende Resonanzen zu minimieren. Zudem verwenden die Heilbronner Entwickler eine spezielle, mehrschichtige Membran, die unerwünschte Partialschwingungen, und damit Verzerrungen, wirkungsvoll unterdrückt. Eine weitere Besonderheit der Tesla-Kopfhörer ist die Bauweise als Vollmetall-System. Sie verhindert, dass Teile des Gehäuses unkontrolliert mitschwingen und den Klang verfälschen. Das Metall schirmt zudem wirkungsvoll die Konstruktion von elektrischen Störfeldern ab.

 

Der DT 1350 kostet 279,00 Euro und ist ab Februar 2011 erhältlich über den qualifizierten Fachhandel und direkt über den Hersteller www.beyerdynamic.de

 

Zeichen Meldung (inkl. Leerzeichen): 4.106

 

Pressekontakt / Anforderung von Testexemplaren:
Oliver Senghaas
Marketing Manager ProAudio
beyerdynamic GmbH & Co. KG
Theresienstraße 8
D-74072 Heilbronn

Fon: +49 (0)7131 / 617 - 230
Fax: +49 (0)7131 / 617 - 299
E-Mail: senghaas @beyerdynamic .de
 

JPG, 568 KB

Bild herunterladen

JPG, 796 KB

Bild herunterladen

JPG, 529 KB

Bild herunterladen

JPG, 506 KB

Bild herunterladen