Alle Ergebnisse ansehen

DTX 710 / DTX 910 - Aufsteiger-Klang zum Einsteiger-Preis DTX 710 / 910

01. November 2009

Richtig gute Kopfhörer gibt es schon für deutlich unter 100 Euro. Das beweist beyerdynamic mit zwei neuen HiFi-Modellen: dem DTX 710 (55 Euro) und dem DTX 910 (85 Euro). Die DTX-Serie überzeugt schon länger durch exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis. So heimste zuletzt der DTX 800 in „Test 5/09“ der Stiftung Warentest die Klangnote „sehr gut“ ein. Nun setzt der Heilbronner Audiospezialist noch eins drauf – oder besser gesagt zwei: Die neuen Modelle kombinieren die Stärken des Vorgängers mit einem Höchstmaß an Tragekomfort und vielseitigen Einsatzmöglichkeiten.

Extra weiche Ohrpolster, bezogen mit einem hautfreundlichen Stoff, machen selbst stundenlange Hör-Sessions zum Vergnügen. Die großen Akustikkammern mit kräftigen Neodym-Magneten und Mylar-Membran sorgen für druckvollen Bass und transparente Höhen. Der High-Tech-Kunststoff Mylar ist temperatur- und feuchtigkeitsbeständig, so dass sich beide Kopfhörer auch für den Einsatz auf der Straße eignen. Die MP3-Generation trägt ohrumschließende HiFi-Hörer dort nicht nur des guten Klanges wegen, sondern auch als urbanes Mode-Statement.

Der DTX 710 bietet sich besonders für den Einstieg in die HiFi-Welt an. Mit sattem Bass und leichter Präsenzanhebung klingt er auch an eher schwachbrüstigen mobilen Playern frisch und knackig. Seine offene Bauweise schirmt den Musikfan nicht hermetisch von seiner Umwelt ab – und anders als bei kleinen Knopfhörern, die fest im Ohr klemmen müssen, ändert sich die Tonqualität während des Tragens nicht durch falschen Sitz. Das angenehme Klangbild des DTX 710 ist immer gleich gut, ob zu Hause an der Stereoanlage oder unterwegs auf Reisen. Die mattschwarzen Gehäuseschalen lassen sich um 90 Grad drehen, wodurch der Hörer so flach wird, dass er in jede Notebook-Tasche und jedes Messenger Bag passt.

Der DTX 910 legt besonderen Wert auf Klangreinheit und hohe Detailauflösung. Seine lineare und natürliche Abstimmung gefällt Klassik-Liebhabern und allen Musikfans, die von ihrer Stereoanlage zu Hause eine anspruchsvolle Tonwiedergabe erwarten – was nicht heißen soll, dass er unterwegs am MP3-Player keinen Spaß macht. Ganz im Gegenteil: Nach Abnahme des serienmäßigen 6,35 mm-Klinkenadapters lässt sich der DTX 910 wie der DTX 710 am Kopfhörerausgang mobiler Geräte betreiben. Guter Wirkungsgrad und ein Schalldruckpegel von 98 Dezibel sorgen dabei für druckvollen Klang. Mit seinen um 90 Grad schwenkbaren Ohrmuscheln in schwarzem Metallic-Look ist er sofort betriebsbereit und lässt sich nach Gebrauch auch genauso schnell und platzsparend wieder verstauen. Wie bei der DTX-Serie üblich, wird das drei Meter lange Kabel nur an einer Seite aus dem Gehäuse herausgeführt, was den Tragekomfort erhöht und die Gefahr von Verwicklungen verringert.

Für welches der beiden Modelle sich der HiFi-Fan auch entscheidet: Es gibt in jedem Fall viel Kopfhörer fürs Geld. Die Investition in guten Klang wird damit gleichzeitig zum ganz privaten Konjunkturprogramm.

Technische Daten

 

DTX 710

DTX 910

Wandlerprinzip

dynamisch

dynamisch

Arbeitsprinzip

offen

offen

Frequenzbereich

16 Hz - 23.000 Hz

15 Hz - 23.000 Hz

Schalldruckpegel

97 dB

98 dB

Impedanz

32 Ohm

32 Ohm

Belastbarkeit

100 mW

100 mW

Kabel

3 m

3 m

Gewicht ohne Kabel

180 g

180 g

Anschluss

Stereoklinkenstecker 3,5 mm und Adapter 6,35 mm

Stereoklinkenstecker 3,5 mm

und Adapter 6,35 mm

unverbindliche Preisempfehlung

55,00 Euro

85,00 Euro

 

Verfügbar ab Mitte Dezember 2009

Abdruck honorarfrei, Belegexemplar erbeten.

Pressekontakt / Anforderung von Testexemplaren:
Ursula Hinkel
PR-Beauftragte
Gaiglstraße 16
D-80335 München

Telefon: +49 (0)89-12 000-178
Fax: +49 (0)89-12 000-179
Mobil: +49 (0)172-89 00 981
hinkel@beyerdynamic.de

www.beyerdynamic.de 

DTX 910

JPG, 1.6 MB

Bild herunterladen

DTX 710

JPG, 1.5 MB

Bild herunterladen