Alle Ergebnisse ansehen

T 5 p - Klang-Oase zum Mitnehmen. beyerdynamic bringt den ersten Mobilkopfhörer mit High-End-Anspruch.

26. August 2010

Heilbronn, Juli 2010: Musik hören, entspannen, die Welt vergessen – zu Hause kein Problem. Unsere mobile Gesellschaft ist aber zunehmend unterwegs. Am Flughafen, beim Bahnfahren, im Hotelzimmer müssen Musik-Liebhaber und Film-Enthusiasten Kompromisse machen: Tragbare Kopfhörer am MP3-Player klingen einfach nicht so gut wie ihre stationären Kollegen. Doch nun schlägt der Heilbronner Audiospezialist beyerdynamic ein neues Kapitel mobiler Unterhaltung auf: Der High-End-Kopfhörer T 5 p liefert audiophilen Klanggenuss – jederzeit, überall und sogar an leistungsschwachen portablen Geräten. Die exklusive, von beyerdynamic entwickelte Tesla-Technologie macht es möglich. Zudem ist jeder Kopfhörer ein Unikat und wird per Hand in Heilbronn gefertigt.

Perfektion in Aluminium und Leder
Puristisches Design, hochwertige Materialien und eine perfekte Verarbeitung „Made in Germany“ zeichnen den T 5 p als Hör-Maschine der Sonderklasse aus. Sanft schmiegen sich Haltebügel und Ohrpolster mit ihrem handschuhweichen Leder an den Kopf des Trägers. Die geschlossene Bauweise dämpft Umweltgeräusche und schafft Momente der Ruhe, in denen sich die Musik ungestört entfalten kann. Die neuartigen Schallerzeuger mit Tesla-Technologie werden von edlen gelaserten Alugabeln gehalten. Wie beim testerprobten und von Kritikern hoch gelobten beyerdynamic-Spitzen-Modell T 1 sorgen sie für starken magnetischen Antrieb und eine extrem verfärbungsarme Wiedergabe mit niedrigem Klirrfaktor.

Technik mit dem Tesla-Touch
beyerdynamic hat seine innovative Wandler-Technologie nach dem 1856 geborenen Elektro-Ingenieur Nikola Tesla benannt, einem genialen Erfinder und Wegbereiter der modernen Energieversorgung. Und wie Tesla scheuten auch die Heilbronner Entwickler keinen Aufwand bei der Verwirklichung ihres Traums: den ultimativen Mobil-kopfhörer zu schaffen. Die hohe magnetische Flussdichte des Tesla-Antriebs wird im T 5 p für besonders kraftvolle, energieeffiziente Wiedergabe genutzt. Auf die niedrige Impedanz von 32 Ohm abgestimmt, entlockt er tragbaren Geräten wie iPhone, iPad oder dem Notebook mehr Klangfülle und Spielfreude. Was in High-End-Kreisen als unmöglich galt, dem T 5 p gelingt es: mobilen Klang der absoluten Spitzenklasse zu erzeugen. Dabei macht dieser Kopfhörer von der ersten Sekunde an Spaß. Er eignet sich somit auch für das kurze Klangbad auf dem Weg zur Arbeit oder zum nächsten Kunden. Anders als erstklassige, für den Heimeinsatz konzipierte Modelle, benötigt der T 5 p keine Zeit zum Einhören.

Maximale Performance bei jeder Lautstärke
Die für einen Mobilkopfhörer ungewöhnlich große Membranfläche trägt ihren Teil zur souveränen Kraftentfaltung bei. Wo kompakte Modelle mit kleinen Wandlern bereits an der Grenze ihrer Leistungsfähigkeit spielen, muss der T 5 p nur einen Bruchteil seiner akustischen Reserven mobilisieren. Ergebnis ist ein ausgewogener, detailreicher Klang, unverfärbt, der niemals nervt oder den Hörer anstrengt – selbst wenn der MP3-Player stark datenreduzierte Musik mit hoher Lautstärke liefert. Natürlich eignet sich der T 5 p genauso gut zum leise hören: Feine Klangdetails intoniert er dabei mit der entspannten Selbstverständlichkeit eines hubraumstarken Motors, der im unteren Drehzahlbereich gefahren wird.

Reise-Set für Klang-Enthusiasten
Die Ausstattung orientiert sich an den Bedürfnissen anspruchsvoller HiFi-Mobilisten: Ein 1,2 Meter kurzes Anschlusskabel mit Winkelstecker beugt Verwicklungen am iPod vor, lässt sich mit der serienmäßigen Verlängerung aber problemlos auf 4 Meter bringen – genug, um etwa vom Hotelbett aus eine Verbindung zum Fernseher herzustellen. Der Flugzeugadapter dockt den 3,5-Millimeter-Klinkenstecker an die im Luftverkehr üblichen Doppelbuchsen an, und der obligatorische große Klinkenadapter passt an die heimische Stereoanlage. Bei Bedarf verschwindet der Kopfhörer in einem maßgeschneiderten Filz-Etui mit Reißverschluss, das exklusiv von einer Hutfabrik im Allgäu angefertigt wird. So lässt sich der T 5 p von beyerdynamic überall hin mitnehmen – zum Musik hören, entspannen, oder einfach, um die Welt um sich herum für einen Augenblick ganz zu vergessen.

Der Kopfhörer wird erstmals gezeigt auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin vom 3. bis 8. September 2010 in Halle 3.2, Stand 133.

Verfügbar ab September 2010 im qualifizierten Fachhandel und im beyerdynamic online-Shop: www.beyerdynamic.de/shop.
Unverbindliche Preisempfehlung: 890,- Euro

Hintergrundinterview und Bilder zur Tesla-Technologie unter:  http://presse.beyerdynamic.de/teslatechnologiemobil

Technische Daten für T5p

Wandlerprinzipdynamisch
Arbeitsprinzipgeschlossen
Übertragungsbereich5 - 50.000 Hz
Impedanz32 Ohm
Kennschalldruckpegel102 dB (1mW / 500 Hz)
Klirrfaktor< 0,05% (1mW / 500 Hz)
Belastbarkeit300 mW
Max. Schalldruckpegel126 dB (300mW / 500 Hz)
Art der Ankopplung an das Ohrohrumschließend
Anpressdruck2.8 N
Gewicht ohne Kabel350 g
Kabel1,2 m, beidseitig zugeführt
Anschluss Stereoklinkenstecker 3,5 mm, vergoldet
Adapter6,35 mm Flugzeugadapter 2 x 3,5 mm
Verlängerungskabel3 m

unverbindliche Preisempfehlung ca. 890,- Euro


Zeichen Meldung (inkl. Leerzeichen): 7.115, Zeilen gesamt: 159
Abdruck honorarfrei, Belegexemplar erbeten.


Pressekontakt:
beyerdynamic GmbH & Co. KG
Ursula Hinkel
Medienarbeit
Wilhelm-Mayr-Str. 35, D-80689 München
Telefon: +49 (0)89-12 000-178
Fax: +49 (0)89-12 000-179
Mobil: +49 (0)172-89 00 981
hinkel @beyerdynamic .de
www.beyerdynamic.de


Über beyerdynamic
Die beyerdynamic GmbH & Co. KG, Heilbronn, entwickelt und produziert in Deutschland erstklassige Audioprodukte mit höchstem Qualitätsanspruch für einen ständig wachsenden Kundenkreis.
Die Produkte des 1924 gegründeten Unternehmens erlangten nach dem Zweiten Weltkrieg Weltruhm: Die erste Beatles-Tournee wurde 1966 mit dem Bändchenmikrofon E 1000 durchgeführt, in den 70er und 80er Jahren spielten international und national bekannte Musiker und Bands wie beispielsweise Abba, Bob Dylan und Udo Lindenberg mit beyerdynamic-Equipment. Bis heute sind zahlreiche international bekannte Künstler mit beyerdynamic erfolgreich.
In den letzten Jahren hat beyerdynamic insbesondere auf dem Gebiet der drahtlosen Konferenztechnik beispielhafte Produkte und Techniken entwickelt. 1998 präsentierte der Audiospezialist als Weltneuheit eine drahtlose Konferenzanlage. Über 10 Jahre sicherte ein drahtloses digitales Konferenzsystem dem Unternehmen die Technologie¬führerschaft weltweit.
Aktuell umfasst die beyerdynamic Produktpalette neben Mikrofonen und Kopfhörern auch Headsets für TV-Kommentatoren und Piloten sowie Konferenzsysteme und Dolmetscheranlagen. Zu den jüngsten Referenzen unserer Ingenieure gehören Produkte für 5.1 Surround Sound im HighTech-Kopfhörer, die weltweit einzigartige drahtlose Revoluto-Technologie im Konferenzbereich, hochwertige Headsets mit digitaler Geräuschunterdrückung, individuell gefertigte Kopfhörer für iPod-Fans sowie Premiumkopfhörer mit neuartiger Tesla-Technologie.

JPG, 4.3 MB

Bild herunterladen

JPG, 5.0 MB

Bild herunterladen

JPG, 2.0 MB

Bild herunterladen

JPG, 372 KB

Bild herunterladen