Alle Ergebnisse ansehen
T 5 p
 
tesla-technologie

T 5 p

Made in Germany
1.199,00 €
Artikelnummer: 719005
Lieferzeit: 3-4 Werktage

Audiophiler portabler Tesla Hi-Fi-Kopfhörer, geschlossen (2. Generation)

Portabler High-End Klang „Made in Germany“

Der T 5 p der 2. Generation vereint Mobilität und audiophile Klangwelten auf einem neuen Level. Wie sein Vorgänger kombiniert der T 5 p die neuste Tesla Technologie mit den Vorzügen einer geschlossenen Bauweise. Der elektrische Widerstand von 32 Ohm macht den T 5 p zum idealen Partner für tragbare Audiogeräte. Dank Tesla-Technologie entfesseln die niederohmigen Schallwandler auch an leistungsschwachen Smartphones, Tablets und High-Resolution-Playern ihr volles Klangpotential. Das kurze, textilummantelte Kabel wird beidseitig zugeführt und ist ebenfalls auf den Einsatz an Mobilgeräten ausgelegt.
Genau wie sein Vorgänger wird auch der T 5 p der 2. Generation in sorgfältiger Handarbeit in Deutschland gefertigt. Hochwertigste Materialien und filigrane Technik werden in einer Reihe von geübten Handgriffen mit Liebe zum Detail zusammengeführt. Daher bieten wir für das geschlossene High-End Modell unserer Tesla Serie weiterhin eine 5-jährige Herstellergarantie.

Neue klangliche Abstimmung

Im Herzen des T 5 p sorgt die wegweisende Tesla Technologie Von Grund auf neu konstruierte Schallwandler basierend auf einem Neodym-Ringmagnet mit optimiertem Magnetfeldverlauf, der dafür sorgt, dass im Inneren des Schallwandlers ein stärkeres Magnetfeld entsteht (über 1,2 Tesla - Maßeinheit für die magnetische Flussdichte - bei bisherigen Modellen hat das Magnetfeld eine Stärke von < 0,65 Tesla). Dadurch kann die Spule sehr filigran ausgeführt und trotzdem ein hoher Wirkungsgrad (Verhältnis zwischen abgegebener Leistung und zugeführter Leistung) erreicht werden. Die Membrane, bestehend aus einer 3-schichtigen "Compound Folie", führt zu einem äußerst präzisen Frequenzgang und garantiert im Zusammenhang mit dem Magnet einen extrem transparenten und verzerrungsfreien Klang.für höchste Effizienz und kristallklaren Klang. Die optimierten Systeme glänzen durch ein warmes Klangbild und eine präzise Basswie-dergabe.  Dies verleiht dem Klang noch mehr Substanz und sorgt für ein ausgewogenes Hörerlebnis der Extraklasse.
Die Geometrie der Schallwandkonstruktion wurde grundlegend optimiert. Ein stabiles High-Tech-Compound Gewebe reduziert unerwünschte Schwingungen und sorgt für eine außergewöhnlich harmonische Klangreproduktion mit seidigen Höhen. Zu Detailreichtum und Neutralität kommen so eine Wärme und Musikalität, die jeden audiophilen Hörer begeistern.

Geschlossen und trotzdem weiträumig

Mit seiner geschlossenen Bauweise verhindert der T 5 p zuverlässig das Einstreuen von Störgeräuschen und erleichtert das schnelle Eintauchen in neue Klangwelten. Davon profitiert der Träger, wenn er auf dem Sofa Musik genießen möchte, während andere zum Beispiel fernsehen. Umgekehrt stört lautes Hören nicht die Sitznachbarin oder den Sitznachbarn, die vielleicht in Ruhe ein Buch lesen möchten.
Oftmals schränken geschlossene Kopfhörer-Konstruktionen die Räumlichkeit der Wiedergabe ein. Nicht so im Falle des T 5 p: Schräg gestellte und in der Gehäuseschale aufs Ohr des Trägers ausgerichtete Schallwandler liefern einen extrem weiträumigen Klang mit breiter Bühne – und eine Transparenz, die schon fast an offene Systeme erinnert.

Steckbares Kabel

Das beidseitig steckbare Kabel (1,4 m) des neuen T 5 p verfügt über eine angenehme Textilummantelung und lässt durch seine Leiter aus OCC (Ohno continuous casting) 7N Kupfer die Herzen audiophiler Musikliebhaber höher schlagen. Das Leitermaterial steht für eine ausgesprochen gute Übertragungsqualität und gilt als das Nonplusultra im High-End Bereich. Die zusätzliche elektrische Abschirmung des Kabels sorgt für eine zuverlässige Unterdrückung elektromagnetischer Einstreuungen. Ein längeres Kabel ist bei Bedarf optional erhältlich.
Für den symmetrischen Gebrauch kann das mitgelieferte Anschlusskabel durch ein baugleiches aber längeres, optional erhältliches, Anschlusskabel mit 4-poligem XLR Stecker auf Verstärkerseite ersetzt werden.

Edle Materialien – elegantes Design

Hochwertig verarbeitete Materialien garantieren selbst bei stundenlangem Einsatz einen einzigartigen Tragekomfort. Die samtweichen Oberflächen der Ohrpolster und das im Inneren verarbeitete Memory Foam Material bieten passgenauen Sitz und maximalen Wohlfühlcharakter. Die proteinbeschichteten Oberflächen von Ohrpolster und Kopfband schmiegen sich an wie eine zweite Haut und behalten auch nach Jahren des Tragens den angenehmen Griff und die edle Optik.
Eine mit Stoff überzogene Hartschalen-Tragetasche in schwarz ermöglicht eine sichere und kompakte Aufbewahrung. Im Vergleich zur Aluminiumbox des alten T 5 p, besticht die Tasche durch ein leichtes und zeitgemäßes Design und eignet sich somit auch bestens zur Präsentation des Kopfhörers.

FAQs zum T 5 p und ähnlichen Modellen

Merkmale

  • Geschlossene Bausweise (starke Isolation von Außengeräuschen)
  • Tesla Technologie mit ausgesprochen klangneutraler Übertragung und höchstem Wirkungsgrad
  • Niedrige Impedanz (32 Ohm)
  • Beidseitig geführtes, steckbares und textilummanteltes Anschlusskabel mit Leitern aus OCC 7N Kupfer im Kabelinneren
  • Samtweiche Ohrpolster aus proteinbeschichtetem Kunstleder mit Memory Foam
  • Hochwertige Hartschalen-Tragetasche
  • Handgefertigt „Made in Germany“
  •  5 Jahre Garantie
In den Warenkorb

Kontakt

beyerdynamic GmbH & Co. KG
Theresienstr. 8
74072 Heilbronn - Germany

Fragen zu Bestellungen, Bezahlung & Versand

Phone: +49 7131 617-444

Produktberatung

Phone: +49 7131 617-430

Oder schreiben Sie uns eine E-Mail!

Technische Daten

EAN   4010118719004
Übertragungsart   Kabelgebunden
Bauweise (ArbeitsprinzipDie Unterschiede zwischen geschlossenen und offenen Kopfhörern sind 1. die starke Isolierung von Außergeräuschen bei geschlossenen Kopfhörern (und umgekehrt: die "Außenwelt" hört nicht was der Kopfhörer spielt) und 2. der bessere räumliche Klang bei offenen Kopfhörern. Halb-offene Kopfhörer sind im Prinzip ein Mix aus beidem und versuchen diese jeweiligen Vorteile zu vereinen. )   Geschlossen
Kopfhörer ImpedanzAuch Nennimpedanz. Die Impedanz ist der Wechselstromwiderstand der Spulen von Lautsprechern und Kopfhörern in Ohm. Da die Impedanz frequenzabhängig ist, wird sie immer bei einer Frequenz von einem Kilohertz angegeben.   32 Ohm
Übertragungsbereich KopfhörerDer Übertragungsbereich gibt die vom Schallwandler des Kopfhörers wiedergegebene tiefste und höchste Frequenz an.   5 - 50,000 Hz
KennschalldruckpegelDiesen akustischen Pegel erzeugt das Wandlersystem eines Kopfhörers an einem künstlichen Ohr (einer Messapparatur, die das menschliche Ohr nachbildet) bei einer Eingangsleistung von einem Milliwatt (dB/mW @ 500 Hz).   102 dB
Fernbedienung   Ohne Fernbedienung
Bauform   Ohrumschließend
Kabel & Stecker   1,40 m glattes Kabel (beidseitig), OCC-7N-Kupfer, textilummantelt, 3,5-mm-Klinkenstecker mit 6,35 mm-Klinkenadapter
Nettogewicht ohne Verpackung   350 g


Datenblatt

Zubehör für T 5 p

Audiophiles Anschlusskabel, 3,0 m, Textil
Audiophiles Anschlusskabel, 3,0 m, Textil
129,00 €
Audiophiles Anschlusskabel, 3,0 m, Textil
Audiophiles Anschlusskabel, 3,0 m, Textil
Audiophiles Anschlusskabel, symmetrisch
Audiophiles Anschlusskabel, symmetrisch
149,00 €
Audiophiles Anschlusskabel, symmetrisch, 3,0 m
Audiophiles Anschlusskabel, symmetrisch

Downloads

Datenblatt


Weitere Downloads finden Sie unter dem Menüpunkt Service.
T 5 p (2. Gen.): Ein Meister mobiler Musikwiedergabe
Stereoplay 07/2016
Titel: My Generation
Autor: Klaus Laumann

Stereoplay 07/2016
Titel: My Generation
Autor: Klaus Laumann

[...]

"Starke Leistung! Mit dem T 5 p legt Beyerdynamic eine hohe Messlatte im mobilen Segment. Mit druckvollem Bass und filigraner Akkuratesse zeichnet er feine Nuancen in der Musik nach, ohne aufdringlich zu sein. Für einen geschlosssenen Kopfhörer klingt er ungewöhnlich räumlich."

[...]

"Ein Meister mobiler Musikwiedergabe!"

T 5 p (2. Gen.): Traumkombination mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten
Ear In 05/2016 (Ausgabe 2)
Titel: High End mobil
Autor: unbekannt

Ear In 05/2016 (Asugabe 2)
Titel: High End mobil
Autor: unbekannt

[...]

"Die Passform des T 5 p ist, wie bei eigentlich allen Beyerdynamic-Modellen, über jeden Zweifel erhaben. Mit 350 g ist er für einen "Vollformater" vergleichsweise leicht. Kopf- und Ohrpolster sind üppig und weich und die schräg nach vorne versetzte Anordnung der Tesla-Wandler lässt innerhalb der Gehäuse viel Platz für die Ohren. Verstell- und Schwenkbereiche sind so bemessen, dass der Kopfhörer auf jedem Kopf einen komfortablen Sitz gewährleisten sollte. Auch die Verarbeitungsqualität ist top."

[...]

"Auch der T 5 p bietet ein exzellentes Auflösungsvermögen, verbunden mit beeindruckenden grob- wie feindynamischen Qualitäten. Das Ganze ist in ein tonal ausgewogenes Klangbild eingebunden, so dass man definitiv nicht von einem im negativen Sinne "analytischen" Klang sprechen kann. Der T 5 p klingt schnell und bringt eine unglaubliche Informationsfülle, hat aber auch Substanz."

Referenzklasse (Note 1,3)
Preis/Leistung: gut - sehr gut

T 5 p (2. Gen.): Dick klingt gut!
Audio Video Foto Bild 05/2016
Titel: 54 Kopfhörer im Test
Autor: Christoph de Leuw

Audio Video Foto Bild 05/2016
Titel: 54 Kopfhörer im Test
Autor: Christoph de Leuw

[...]

"Der Beyerdynamic T 5 p macht auf dicke Hose: Vom mächtigen Stecker bis zu den riesigen Polstern gibt er ein eindrucksvolles Gesamtbild ab. Mit seinen kräftigen Antrieben liefert er auch an Mobilgeräten beachtliche Maximallautstärke und lebendigen Klang mit tollen Bässen und sauberen Höhen sowie klarer Stimmwiedergabe."

Testergebnis: gut (Note 2,27)

T 5 p (2. Gen.): Großmeisterlich!
www.audisseus.de 05/2016
Titel: BEYERDYNAMIC T 5 p - IM PRAXISTEST
Autor: Fritz Schwerdtfeger

www.audisseus.de 05/2016
Titel:  BEYERDYNAMIC T 5 p - IM PRAXISTEST
Autor: Fritz Schwerdtfeger

[...]

"Die Quintessenz dieses Tests ließe sich im Grunde auch in einen einzigen Satz bündeln: Dass beyerdynamic es schafft, einen Kopfhörer zu bauen, der die geschmeidige Fülle eines geschlossen konstruierten Hörers mit dem freien, weiträumigen Spiel eines offen konstruierten Kopfhörers derart authentisch und souverän vereint, ist fürwahr als "großmeisterlich" zu bezeichnen.
 
Der T 5 p überzeugt mit seiner hochwertigen Verarbeitung, den ausgesuchten Materialien und seiner fein ausbalancierten, dynamischen Spielweise. Flink, beweglich und definiert wie ein junger Olympionik schafft beyerdynamic mit dem T 5 p das Kunststück einen geschlossen Kopfhörer mit den Eigenschaften eines offenen Kopfhörers auffahren zu lassen.

Seine dynamische, kultivierte wie offene Spielweise findet sich eher in großkalibrigen und kostspieligeren offenen Kopfhörern wieder, die jedoch für das Hören unterwegs gänzlich ungeeignet sein dürften. Der T 5 p hingegen setzt keinen Zuspieler unter Druck, dafür sorgen sein hoher Wirkungsgrad und die niedrige Impedanz. Während ein offener beyerdynamic DT 990 PRO den nicht gerade schwachbrüstigen Astell & Kern AK 380 bis an seine maximale Leistungsgrenze brachte, blieben mit dem T 5 p noch genügend Reserven übrig, die bei leiseren, klassischen Stücken gut gebraucht werden konnten.

Summa summarum macht der Heilbronner Kopfhörerspezialist beyerdynamic mit der zweiten Generation des T 5 p deutlich, dass musikalischer Genuss auf Referenz-Niveau auch unterwegs möglich ist. Dass sich dieses Vergnügen im Preis von 1.199,00 Euro widerspiegelt ist zwar im ersten Moment schmerzlich, aber verkraftbar, denn Qualität hat ihren Preis und außerdem verwöhnt der beyerdynamic T 5 p im Gegenzug über Jahre mit immensem Wohlklang, ganz gleich wo man sich gerade befindet."

T 5 p (2. Gen.): Gelungene Klangabstimmung
www.computerbild.de 04/2016
Titel: Beyerdynamic T5p: Zweite Generation im Test
Autor: Christoph de Leuw

www.computerbild.de 04/2016
Titel: Beyerdynamic T5p: Zweite Generation im Test
Autor: Christoph de Leuw

[...]

"Gegenüber der ersten Generation ergänzte der Hersteller eigenen Angaben zufolge eine zusätzliche Bedämpfung in den Treibern, um störende Hochton-Resonanzen zu minimieren. Die führten beim Ur-Modell zu einem auf Dauer etwas anstrengenden Klang. Außerdem soll ein stabileres Gewebe vor den Schallwandlern weniger mitschwingen und so eine noch klarere Wiedergabe ermöglichen. Der Test bestätigt die Wirksamkeit dieser Bemühungen. Von Verfärbungen oder lästigem Klang war nichts zu hören, der T5p klang sehr ausgewogen und rund, mit straffen Bässen und sauberen Höhen. Im Vergleich zum Sennheiser HD 800 S ist der Klang wärmer und nicht ganz so fein aufgelöst. Abgesehen von diesem Über-Kopfhörer muss der Beyerdynamic dagegen kaum Konkurrenz fürchten, der satte und stets saubere Klang überzeugte im Test auf ganzer Linie. Laut Messung im Labor von COMPUTER BILD benötigt der neue T5p für laute 90 Dezibel nur 98 Millivolt an seinem Stecker. Das schafft praktisch jedes Smartphones, viele liefern mehr. Auch die Impedanz von 30 Ohm ist ein freundlicher Anschlusswert für Smartphones. Das Anschlusskabel am T5p ist gesteckt und lässt sich bei Bedarf gegen ein längeres austauschen – ideal für den Einsatz im Wohnzimmer. Mit seiner geschlossenen Bauweise verhindert der T5p, dass unerwünschter Schall nach drinnen oder draußen dringt. Schade beim mobilen Einsatz: Ein Headsetkabel mit eingebautem Mikrofon bietet Beyerdynamic leider nicht für den T5p an. Mit 386 Gramm ist der sehr solide verarbeitete Beyerdynamic kein Leichtgewicht, die großen und weichen Polster sorgen dennoch für sehr guten Tragekomfort."

"Testfazit: Die neue Version vom Beyerdynamic T5p überzeugte im Test mit sehr ausgewogenem und rundem Klang. Den liefert der wuchtige Kopfhörer nicht nur an Edel-HiFi-Anlagen, sondern dank seiner starken Magnetantriebe schon an Smartphones – das gibt es in dieser obersten Qualitätsklasse selten."

[...]

"Der Tragekomfort ist hervorragend, die Verarbeitung wirkt sehr solide und gediegen."

T 5 p (2. Gen.): Man hat das Gefühl, mitten in der Band zu stehen
iPhone Life 03/2016
Titel: Klangspezialisten
Autor: Stefan von Gagern

iPhone Life 03/2016
Titel: Klangspezialisten
Autor: Stefan von Gagern

[...]

"Der Hörer hat das Gefühl miten in der Band zu stehen, alle Instrumente sind wunderbar klar getrennt. Dazu klingen sie unglaublich natürlich und kraftvoll, und zwar in jeder Lautstärke. Ich habe das Gefühl, genau zu wissen, wo jede Trommel im Studio steht. Instrumente wie der Bass, der sonst gern im Soundbrei ein wenig untergeht, lassen sich mit dem T 5 p mühelos Ton für Ton verfolgen.

"Der T 5 p ist mit großen Hörmuscheln aus Leder und Memory-Schaum wenig spürbar, macht zwar dicht, aber drückt nicht auf den Kopf und lässt sich lange tragen."

[...]

"Man kann fühlen, dass jeder der Premiumhörer handarbeit "Made in Germany" aus dem Stammwerk in Heilbronn ist."

[...]

"Mit dabei ist jetzt auch ein wertiges Case, das die Filzhülle des Vorgängers ablöst."

[...]

"Für mich ergibt da ein noch mal um ein Drittel besseres, räumliches und ausgewogenes Klangbild. Ob laut oder leise, der T 5 p klingt einfach fantastisch. Wer den ultimativen Klang plus Bewegungsfreiheit sucht, liegt hier genau richtig.

[...]

"Fazit: Referenzkopfhörer der Spitzenklasse. Kein Schnäppchen, aber für Musikliebhaber ein wahr gewordener Traum (Note 1,1)."

T 5 p (2. Gen.): Großer Klang fernab der Steckdose
www.lowbeats.de 03/2016
Titel: Test beyerdynamic T 5 p 2. Generation
Autor: Jürgen Schröder

www.lowbeats.de 03/2016
Titel: Test beyerdynamic T 5 p 2. Generation
Autor: Jürgen Schröder

[...]

"Vom allerfeinsten ist auch die Verarbeitungsqualität des edlen Heilbronners: Der T 5 p 2. Generation tritt einmal mehr den Beweis an, dass beyerdynamic in dieser Disziplin unverhohlen Anspruch auf den Weltmeistertitel erhebt. Materialauswahl und Haptik sind schlichtweg perfekt: Beginnend beim handschmeichlerischen Kopfpolster bis hin zu den satt und zuverlässig einrastenden, soliden 3,5-Millimeter-Klinkensteckern an linker und rechter Ohrmuschel – der T 5 p verkörpert deutsche Wertarbeit im besten Sinne: Handmade in Heilbronn."

"Dank hervorragender Feindynamik und agiler, sehr durchsichtiger Abstimmung zeigte sich der neue beyerdynamic ausgesprochen spielfreudig: Sprudelnd detailreiche und dynamisch lebendige Tracks wie das untenstehende „La Calaca“ vom kalifornischen Produzenten David Block alias The Human Experience waren über den neuen T 5 p ein purer Genuss."

"Entsprechend hoch ist auch der Tragekomfort: Der neue T 5 p sitzt sehr angenehm und trägt sich daher trotz seines Gewichts von immerhin 350 Gramm ausgesprochen bequem. Hörer mit geschlossen arbeitenden Wandlersystemen wie der T 5 p sollten für gute Basswiedergabe möglichst dicht sitzen: Das gelingt dem gediegenen Heilbronner mit definiertem, aber niemals störendem Anpressdruck, sodass er sich auch für längere Hörsessions bestens eignet."

[...]

"So überzeugte der neue T 5 p im Hörtest spontan durch sein vollmundiges, dabei sehr leuchtkräftiges Klangbild. Vom Charakter her enorm detailreich und sehr transparent, baute seine Darbietung auf einem kompakten, aber druckvollen Bassfundament auf: Am nötigen Volumen mangelte es ihm dabei definitiv nicht."

"Fazit: beyerdynamic T 5 p 2. Generation – großer Klang fernab der Steckdose

Mit dem neuen, exklusiven T 5 p hat beyerdynamic das Klangpotenzial seiner Tesla-Wandler zweifellos nochmals weiter vorangetrieben. Klanglich ist er dabei weniger auf unbedingte Linearität, sondern eher auf Musikalität, Atmosphäre und Spielspaß ausgelegt: Der T 5 p glänzt durch seine fulminante und außerordentlich transparente Abstimmung, die ihn jedes musikalische Genre souverän beherrschen lässt. Knapp 1.000 Euro für einen mobilen Hörer sind sicherlich ambitioniert, doch seine klanglichen Fähigkeiten, aber auch die fantastische Verarbeitung machen den beyerdynamic T 5 p 2. Generation definitiv zum Luxus-Liner in seiner Klasse."

T 5 p (2. Gen.): Setzt für seine Klasse neue Maßstäbe
www.mactechnews.de 02/2016
Titel: Die Produkthighlights der Woche - Test: beyerdynamic T 5 p (2 G)
Autor: Frank Borowski

www.mactechnews.de 02/2016
Titel: Die Produkthighlights der Woche - Test: beyerdynamic T 5 p (2 G)
Autor: Frank Borowski

[...]

"Wie nicht anders zu erwarten, ist der Tragekomfort des T 5 p im Wesentlichen genauso hervorragend wie beim T 1. Die mechanisch sehr solide Konstruktion ist absolut frei von lästigen Knarzgeräuschen und rastet förmlich auf den Ohren ein, ohne mit zu hohem Anpressdruck nach längeren Hörsessions zu stören."

[...]

"Womit wir beim Thema wären: Bei der klanglichen Überarbeitung des neuen T 5 p hat beyerdynamic ebenso gute Arbeitet geleistet wie beim T 1. Die Optimierung des Resonanzverhaltens und die etwas wärmere Abstimmung haben beim T 5 p vielleicht sogar noch etwas größere Auswirkungen als beim T 1, denn geschlossene Kopfhörergehäuse haben prinzipbedingt einen größeren Einfluss auf den Klang und haben somit im Falle von Resonanzen auch größere negative Auswirkungen. Den Entwicklern in Heilbronn ist es gelungen, dem T 5 p beinahe jeglichen Eigenklang auszutreiben. In der Folge macht der T 5 p einen gewaltigen klanglichen Sprung und liegt nun in nahezu jeder Hinsicht gleichauf mit dem T 1."

[...]

"Der T 5 p wirkt etwas näher am Geschehen (Anm.: im Vergleich zum T 1), aber auch eine Spur weniger schwerelos. Gerade bei letztgenanntem Punkt setzt der T 5 p für seine Klasse aber neue Maßstäbe. Ich habe nie zuvor einen geschlossenen Kopfhörer erlebt, der sich selbst akustisch so unsichtbar macht. Er übertrifft damit sogar den in dieser Hinsicht vorbildlichen Sonus faber Pryma (siehe Test in Ausgabe 511), der allerdings auch nur rund die Hälfte kostet. Die Abwesenheit von Resonanzen und Gehäuseklang lässt beinahe vergessen, dass man hier einen geschlossenen Kopfhörer auf hat. – Einsame Klasse!"

"Fazit
Das Beste am T 5 p gegenüber dem T 1 ist ganz klar seine flexiblere Nutzbarkeit. Für diejenigen, die praktisch nur in störungsfreier Umgebung und mit einem sehr guten DAC/Kopfhörerverstärker Musik hören wollen, würde ich nach wie vor den T 1 empfehlen. Konnte der sich zuvor klanglich klar vom T 5 p absetzen, liegen seine Vorzüge mit der Vorstellung des T 5 p (2G) aber nur noch in der halboffenen Bauweise (geringerer Okklussionseffekt) und einem minimal schnelleren und damit etwas präziseren Klangbild. Ansonsten hat der T 5 p komplett zum T 1 aufgeschlossen. – Grandiose Leistung!


T 5 p (2. Gen.): Neue mobile Referenz mit Suchtgefahr
www.curved.de 02/2016
Titel: Beyerdynamic T 5p im Test: der 1000-Euro-Smartphone-Kopfhörer
Autor: Stefan von Gagern

www.curved.de 02/2016
Titel: Beyerdynamic T 5p im Test: der 1000-Euro-Smartphone-Kopfhörer
Autor: Stefan von Gagern

[...]

"Der T5p entfaltet an meinem iPhone angeschlossen und bei auf maximal eingestellter Qualität im Spotify-Streaming schnell seinen Zauber. Ich teste solche Referenzhörer immer mit Songs, die ich bis ins kleinste Detail kenne. Dabei passiert nämlich oft Erstaunliches. Auf einmal tauchen Nuancen auf, die ich bisher nicht hören konnte, ein Tambourin im Refrain, das mir noch nicht aufgefallen war, ein Becken am Schlagzeug, ein bisher nie da gewesener Hall auf einem Synthie-Sound. Was der neue T5p kann wie kein Zweiter, ist Räumlichkeit - obwohl geschlossene Kopfhörer eigentlich dafür berüchtigt sind, nicht so räumlich zu klingen. Nicht hier: Ich habe das Gefühl, genau zu wissen, wo jede Trommel im Studio steht. Instrumente, wie der Bass, der sonst gern im Soundbrei ein wenig untergeht, lassen sich mit dem T5p mühelos Ton für Ton verfolgen."

[...]

"Die zweite Generation klingt dafür noch kräftiger, transparenter und gleichzeitig ausgewogener. Und zwar egal, welche Musik ich spiele. Ob Elektronik, Rock, Jazz oder Klassik, der T5p lässt jedes Genre klingen, wie es klingen sollte."

[...]

"Er ist mit großen Hörmuscheln aus Leder und Memory-Schaum wenig spürbar, macht zwar dicht, aber drückt nicht auf den Kopf und lässt sich so lange tragen. Das Kabel war beim Vorgänger fest verbaut und nicht unanfällig gegen Brüche. Jetzt sind mit Stoff ummantelte, steckbare Kabel dabei. Auch sonst stimmt die Qualität. Man kann fühlen, dass jeder der Premium-Hörer Handarbeit „made in Germany“ aus dem Stammwerk in Heilbronn ist."

[...]

"Fazit: die neue mobile Referenz mit Suchtgefahr.
Das in vielen Tests hoch gelobte Vormodell wurde noch einmal feingetunt und ergibt für meinen Eindruck ein mindestens um ein Drittel besseres, räumliches und ausgewogenes Klangbild. Ob laut oder leise, der T5p klingt einfach bombastisch. Es macht Spaß, damit die eigene Musiksammlung neu zu entdecken. Mein Problem: Eigentlich möchte ich nach ein paar Tagen mit dem Beyerdynamic-Tesla-Mobilflaggschiff nie wieder mit einem anderen Kopfhörer am Smartphone Musik hören."

[...]