HIGH PRECISION
INGENIOUS INSPIRATION

Mit Tesla bezeichnen Experten die Stärke eines Magnetfeldes, das auf einen stromdurchflossenen Leiter einwirkt. Die Maßeinheit wurde erst 1960 nach dem Erfinder, Physiker und Elektro-Ingenieur Nikola Tesla (1856–1943) benannt. Zahlreiche Erfindungen auf dem Gebiet der Elektrotechnik – wie Wechsel/Drehstrom, Wechselstrom-Motor, Tesla-Spule, Funktechnik, Fernsteuerungen, Radio (Energiesender, Empfänger für freie Energie) oder die Hochfrequenzlampe – gehen auf sein Konto.

Der Erfindergeist von Nikola Tesla hat auch die Entwickler von beyerdynamic inspiriert, als es darum ging, ein Kernprodukt des Heilbronner Audiospezialisten zu revolutionieren: den HiFi-Kopfhörer. Ganz im Sinne des Firmengründers Eugen Beyer, der mit seiner Passion für klaren, unverfälschten Klang schon 1926 die ersten Verstärker- und Lautsprecheranlagen für den aufkommenden Tonfilm konstruierte. 1937 entwickelte er mit dem Dynamischen (Mess)-Telefon DT 48 einen ersten dynamischen Kopfhörer. Zwei Jahre später folgte das dynamische Mikrofon M 19, das bis heute als Meilenstein in der Geschichte der Elektroakustik gilt.


HIGH DEFINITION
HANDCRAFTED IN GERMANY

Mit unseren Premiumprodukten erfüllen wir jeden Anspruch der Hifi-Oberklasse. Die in Deutschland von Hand gefertigten Kopfhörer genügen höchsten Qualitätsansprüchen. Von ausgezeichnet präzisem Klang, der für individuellen Musikgenuss sorgt, über einen unvergleichlichen Tragekomfort durch die Verarbeitung hochwertigster Materialien, bieten unsere Kopfhörer der Premiumklasse darüber hinaus höchste Flexibilität.

Die Verarbeitung unterschiedlicher Impedanzen (32 Ohm / 250 Ohm / 600 Ohm) ermöglicht den Einsatz der Geräte bei den verschiedensten Anwendungen. Nutzen Sie die Standardvariante (250 Ohm) für genüssliches Hören zuhause an Ihrer Anlage. Für ausgiebigen Musikgenuss mit einem Kopfhörerverstärker sind die 600 Ohm Modelle am besten geeignet. Wenn Sie Ihren Kopfhörer auch unterwegs an Kleingeräte anschließen wollen, verwenden Sie die 32 Ohm Variante.



HIGHEST EFFICIENCY
TESLA TECHNOLOGY

Mit seiner eigens entwickelten Tesla Technologie beginnt bei beyerdynamic eine neue Kopfhörerära. Die völlig neu konstruierten Schallwandler, für die diese Technologie steht, zeichnen sich durch einen sehr starken magnetischen Antrieb und eine verfärbungsarme Wiedergabe aus.

Die neue Technologie, benannt nach dem Wegbereiter des Wechselstroms Nicola Tesla, ermöglicht äußerst flexible Anwendungen in verschiedensten Kopfhörern. Ob ein ausgiebiger Musikgenuss zuhause mit dem Flaggschiffprodukt T 1 mit einer 600-Ohm-Schwingspule, die extreme Leichtigkeit ermöglicht, das schnelle Einsteigen in die eigene Musikwelt unterwegs mit den geschlossenen Modellen T 51 p und T 5 p, die Tesla Technologie eröffnet eine neue Dimension des Kopfhörer-Musikgenusses.


HiFi-Innovation „Made in Germany“
beyerdynamic erfindet den Kopfhörer neu:
Mit Tesla-Technologie an die Grenzen des technisch Machbaren

INTERVIEW

Mario Gebhardt, Entwicklungsleiter für Audioprodukte bei beyerdynamic,
erklärt die technischen Besonderheiten der neuartigen Kopfhörer-Konstruktion.
zum Interview >>