25.02.2016

Der Fußballverein Fortuna Düsseldorf hat einen Bus gechartert, der eine Gruppe von Sehbehinderten mit Begleitperson zum Skisprung Weltcup nach Willingen gebracht hat. Der Heilbronner Audiohersteller beyerdynamic hat die Aktion unterstützt, die von Stefan Felix, dem Behindertenbeauftragten der Fortuna mit Schwerpunkt Blinde und Sehbehinderte organisiert und begleitet wurde.

Die Reporter saßen auf der Tribüne in der Nähe der Schanze und haben für die Sehbehinderten das nicht sichtbare sichtbar gemacht. Ähnlich wie im Radio erhalten sie über die Reportage Informationen über alles was sie nicht sehen können. So entsteht für sie ein Gesamtbild und sie können in Liveatmosphäre beim Geschehen dabei sein.

Zur Übertragung der Blindenreportage an die Betroffenen kam das drahtlose Synexis System von beyerdynamic zum Einsatz, das auch bei Fortuna Düsseldorf für die Blindenreportage im Stadion eingesetzt wird.

Bericht über Blindenreportage im Fußballstadion bei Fortuna Düsseldorf

 

Synexis System – ideal zur Übertragung von Blindenreportage

Der technische Aufwand für die Übertragung der Blindenreportage ist minimal, aber die Wirkung ist umso größer. Das drahtlose Synexis System von beyerdynamic sichert die optimale Übermittlung der Blindenreportage. Es ist intuitiv bedienbar, was für Blinde besonders wichtig ist. Die Kanalwahltaster am Empfänger sind feststellbar, womit ein versehentliches Verstellen der Kanäle verhindert wird. Einziges Bedienelement ist ein markanter Lautstärkeregler, der zugleich Ein- und Ausschalter ist. Geräuschkompensierte Mikrofone verhindern die Aufnahme von Umgebungsgeräuschen, was zur optimalen Tonqualität und Sprachverständlichkeit führt. Mit offenen Hörern können die Fans die Reportage verfolgen und bekommen trotzdem alles aus der Umgebung mit.

Und das System ist multifunktional einsetzbar – es wird ebenso zur Hörunterstützung bei Veranstaltungen verwendet und kann so auch zur Barrierefreiheit von Personen mit eingeschränktem Hörvermögen beitragen. Je nach Grad der Hörbehinderung können Hörer oder Induktionsschleifen für Hörgeräte verwendet werden.

So einfach kann Inklusion umgesetzt werden.

www.beyerdynamic.de/synexis

Zurück