15.01.2014

Die Münchner Schlagzeugschule drummer‘s focus feiert dieses Jahr ein weiteres Jubiläum und lud auch dieses Mal zu einem Schlagzeug Event der Extraklasse ein. Am 10.01. war es wieder so weit und Deutschlands Drum Elite versammelte sich unter dem Motto „30 Years on the Beat“ im Löwenbräukeller in München.

 

Eine fesselnde Show ab der ersten Sekunde

Bereits der Showbeginn versetze den Saal in Spannung: 150 Bolero Trommler sorgten für einen spektakulären Auftakt und steckten, wohl berechtigt, hohe Erwartungen.

Vom kleinen Schlagzeug-Amateur bis hin zum eingesessenen Drum-Profi kam jeder Besucher voll auf seine Kosten. Ein Event, organisiert von Musikern für Musiker.  Ebenso breit gefächert wie das Publikum waren auch die Live Acts: 14 Bands, meist ehemalige Schüler des Veranstalters, sorgten 4 Stunden lang mit soften als auch harten Klängen für eine abwechslungsreiche Show und das in den verschiedensten Genres. So liefen unter anderem Gil Ofarim (mit seiner Band Acht), Kellerkommando und der Headliner Blumentopf auf der Bühne zu musikalischen Glanzleistungen auf.

Bekannte Gesichter aus der Drum Szene

Der Veranstalter und drummer‘s focus Gründer Cloy Petersen lies sich die Ehre nicht nehmen, den kompletten Event zu moderieren. Hierbei bekam er fachkräftige Unterstützung von Bertram Engel (Schlagzeuger von Udo Lindenberg und Peter Maffay) und weiteren hochkarätigen Gästen der Drum Szene. So sorgte unter anderem der Schlagzeuger von Jan Delay, den Scorpions, den Fantastischen 4 oder In Extremo für interessante Interviews zwischen den Live Acts und zugleich für einen Schlagzeug-Event, wie er abwechslungsreicher kaum sein könnte.

TG 1000 und Synexis im Einsatz

 

Über das vielseitige Synexis System von beyerdynamic wurden alle Bolero Trommler mit den nötigen Kommandos versorgt, um einen reibungslosen und einheitlichen Ablauf  zu gewährleisten. Insgesamt kamen 150 Synexis RP 8 Taschenempfänger zum Einsatz.

Ebenfalls unterstütze beyerdynamic drummer‘s focus mit kabelgebundenen Mikrofonen (unter anderem zur Mikrofonierung aller Drumsets), sowie acht TG 1000 Funkstrecken, welche auf der Mainstage, als auch zur Moderation des Events zum Einsatz kamen und für den nötigen Bewegungsfreiraum sorgten.

 

Hier gibt es weitere Infos zur Veranstaltung: offizielle drummer's focus Homepage

Zurück