09.10.2014

Von Amateur-Trommlern bis hin zu Profi-Schlagzeugern hat sich „drummer‘s focus“ in der Branche  längst einen Namen gemacht.  Auch über die Grenzen Deutschlands hinaus ist die Schlagzeugschule bekannt als eine der Topadressen für Drumunterricht auf höchstem Niveau.
Nicht mal ein Jahr nachdem drummer‘s focus in München sein 30-Jähriges Bestehen feierte, kündigt sich bei der Niederlassung in Stuttgart ebenfalls ein rundes Jubiläum an. Auch der zwanzigste Geburtstag muss natürlich gefeiert werden und so lud der Gründer Andy Witte unter dem Motto „20Y Spirit of Groove“ zu einem standesgemäßen Konzert im Theaterhaus Stuttgart ein. Auf der Bühne sowie auch im Publikum versammelten sich ehemalige und aktive Schüler der Schlagzeugschule sowie auch einige Stars der Drum-Scene. Ein unvergesslicher Abend war also garantiert.

Für das nötige Kontrastprogramm unter all den Schlagzeugern sorgte die SWR Big Band. Als eine der renommiertesten Big Bands überhaupt, liefen sie auf der Bühne zu Höchstleistungen auf und gaben einige ihrer „Geburtstagslieder“ zum Besten. Neben Eric Gauthier & Band sowie einem Trommel Trio aus Basel sorgten unter anderem auch Dieter Falk & Sons für gute Musik.

Ein ganz besonderes Duo war ebenfalls eingeladen und sorgte im Publikum für Begeisterung: Florian Dauner spielte zusammen mit seinem Vater, dem Stuttgarter Jazzpianist Wolfgang Dauner, einige Stücke ihres neuen Albums („Dauner // Dauner“).  Der stolze beyerdynamic Endorser hat unter anderem bereits für die „Fantastischen Vier“, den DJ „Paul von Dyk“ und in der „The Voice of Germany“-Band getrommelt und spielte mit den verschiedensten Bands weltweit  insgesamt über 40 Alben ein. Auch wenn Vater und Sohn, musikalisch gesehen, aus zwei verschiedenen Ecken kommen, so ergänzen sie sich auf der Bühne jedoch nahezu perfekt und lieferten eine grandiose Show ab.

Selbstverständlich ließ es sich Andy Witte an diesem Abend nicht nehmen auch selbst einmal zu den Drumsticks zu greifen. Als Höhepunkt des Abends lieferte er sich mit dem renommierten Schlagzeuger Charly Antolini ein explosives Schlagzeugbattle, aus dem natürlich beide als Sieger hervorgingen.

beyerdynamic unterstütze die Jubiläumsveranstaltung mit kabelgebundenen Mikrofonen. Kraftvolle Vocals sowie ein optimaler Schlagzeugsound waren das Ergebnis.

Bei der Drum-Abnahme kamen neben den „üblichen Verdächtigen“  (TG Drum Set PRO XL) pro Setup zwei MC 840 als Overhead Mikrofone zum Einsatz.  Die kompakten Großmembran-Mikrofone bieten dank einer Doppelmembran fünf Richtcharakteristiken (Kugel, breite Niere, Niere, Hyperniere, Acht) und eignen sich somit für eine Vielzahl professioneller Anwendungen.

Zurück