26.05.2014

Die in München gegründete Brass Band wurde ursprünglich durch unzählige Guerilla Straßenkonzerte bekannt, mit welchen die 10 Köpfige Band  immer wieder für Aufsehen sorgte.  Der Musikstil ist eine Mischung aus einer typischen Brass Band und einer Hip Hop Gruppe. Ihre musikalische und äußerst dynamische Neuschöpfung  bezeichnet die Band selbst gerne als Urban Brass. Sozusagen eine kleine Marchingband mit rappendem Frontmann. Mittlerweile ist die Band bereits erfolgreich auf Tour und auch einige Fernsehsehauftritte, unter anderem bei „Inas Nacht“, zählen zu Ihren Referenzen.

Von Sousaphon über Saxophon bis hin zur Trompete ist bei Moop Mama jedes Instrument vertreten um auch unplugged richtig Lärm zu machen. Da eine Mikrofonierung dennoch oftmals unerlässlich ist unterstützt beyerdynamic Moop Mama auf Ihrer aktuellen Tour mit dem entsprechenden Equipment. Die Abnahme von Blasinstrumenten verlangt Mikrofonen  oft Höchstleistungen ab. Diese Aufgabe meistern die TG I57c Instrumentalmikrofone jedoch mit Leichtigkeit, denn die integrierte Sound Channeling Technologie sorgt durch eine optimale Höhenwiedergabe auch bei Blasinstrumenten für einen echten Sound.  Dank der Klemmvorrichtung lässt sich das TG I57c fest und problemlos an sämtlichen Instrumenten anbringen.

Für die Lead Vocals kommt eine TG V50w Kapsel in Verbindung mit dem Drahtlossystem TG 1000 zum Einsatz. Der TG 1000 Handsender ist in Kombination mit der sehr natürlich klingenden TG V50w Wechselkapsel das ideale Live Mikrofon. Um nicht nur bei Frontmann Keno, sondern auch bei den Bläsern und Trommlern den nötigen Spielraum zu gewährleisten, kamen insgesamt zehn TG 1000 Funkstrecken zum Einsatz. Das digitale Drahtlossystem meistert auch anspruchsvolle Aufgaben, wie das Übertragen einer Trompete, mit Bravur und sorgte stets zuverlässig für eine optimale Übertragung.

 

Equipment auf der Moop Mama Tour:

Insgesamt 10 Strecken TG 1000
Lead Vocal – TG 1000 mit TG V50w
Instruments – TG 1000 mit TG I57c
Overheads mit MC 930

Zurück