30.03.2016

Das Grenzflächenmikrofon TG D71c komplettiert die legendäre Drummikrofonserie aus dem Hause beyerdynamic.


Durch die hohe Impulstreue, einem schnell ansprechenden Attack und einem maximalen Schalldruckpegel von 148 dB ist das TG D71c ideal, wenn es um die Abnahme perkussiver Instrumente geht. Eine ebenfalls überzeugende Performance liefert das Mikrofon an Cajon und Flügel. Speziell für die Bass Drum optimiert, liefert das Mikrofon einen druckvollen und natürlichen Klang. Die Halbnierencharakteristik des Mikrofons bietet maximale Rückkopplungssicherheit. Die Kondensatorkapsel ermöglicht eine verzerrungsfreie Übertragung auch bei hohem Schalldruckpegel.


Während das äußerst robuste Gehäuse einen optimalen Schutz vor Beschädigungen im Bühnenalltag gewährleistet, ermöglicht die kompakte Bauweise des Mikrofons eine einfache Positionierung in der Bass Drum ohne dass zusätzliches Befestigungsmaterial benötigt wird. Der XLR-Stecker mit integriertem Speisewandler erweist sich sowohl auf der Bühne als auch im Studio als sehr praktisch.


Mit seinem schlanken und zeitlosen Design ist es nicht nur technisch sondern auch optisch ein absolutes Highlight. Eine rote Status-LED leuchtet bei anliegender Phantomspeisung und zeigt so die Betriebsbereitschaft des Mikrofons an. Zum sicheren Transport ist im Lieferumfang eine passende Tasche enthalten. Das Mikrofon hat eine rutschfeste Gummiunterseite, die für perfekten Halt sorgt. Für eine längere Installation auf einer Oberfläche befindet sich auf der Unterseite des Mikrofons eine Montagevorrichtung.
Jedes TG D71c wird mit größter Sorgfalt in Deutschland von Hand gefertigt. Bei der Fertigung legen wir besonderen Wert auf Qualität und setzen nur hochwertige Komponenten und robuste Materialien ein.

mehr Infos/Shop

Zurück