09.09.2014

Mit der Eröffnung der Theatersaison 2014/2015 begann für das Konzert Theater Bern eine Herausforderung, denn in den üblichen Räumlichkeiten des Theaters finden seit Beginn des Jahres Renovierungsarbeiten statt. Umzugsstress oder gar ungewohntes Terrain ließen sich die Darsteller des Stückes „Peter Grimes“ jedoch nicht anmerken. Im Gegenteil: Seit der Premiere am 08. Juni 2014 lieferten die Schauspieler insgesamt 5 grandiose Darbietungen der englischen Oper ab. Die Aufführungen fanden dieses Mal inmitten der Hauptstadt in der „Grossen Halle“ der Reitschule statt.

Die Oper  des englischen Komponisten Benjamin Britten (1913–1976) erzählt in einem Prolog und drei darauf folgenden Akten die Geschichte des Hauptakteurs Peter Grimes, sowie die Geschichte eines Fischerdorfs an der englischen Ostküste. Das Schauspiel behandelt größtenteils die Ängste und Nöte der Bewohner von „The Borough“. Doch obwohl die Geschichte des provinziellen Dramas von Beginn an vermuten lässt, dass es kein Platz für ein Happy End gibt, so schafft es die Gerüchteküche des Dorfes  dennoch das Stück stets auf Spannung  zu halten.

Vor allem bei einem solch intriganten Stück darf natürlich von Seiten des Publikums  kein Wort missverstanden werden. Eine kompromisslose Akustik ist also unabdingbar und diese fängt bei einer  kompromisslosen Mikrofonierung an. Als Sponsor stellte beyerdynamic die nötigen Mikrofone und brachte das Digitale Drahtlossystem TG 1000 zum Einsatz. Insgesamt waren im Konzert Theater Bern  30 Funkstrecken in Verwendung. Hauptsächlich wurde das TG 1000 Drahtlossystem in Kombination mit TG 1000 Taschensendern verwendet, welche mit Lavalier Mikrofonen bestückt waren.  Die kompakten Ansteckmikrofone sorgen für eine optimale Sprachverständlichkeit und lassen sich unauffällig am Kostüm platzieren. Die Protagonisten haben auf der Bühne zudem die Hände frei und so maximalen Bewegungsspielraum.

 

Equipment bei „Peter Grimes“:

Insgesamt 30 Strecken TG 1000
26x TG 1000 Taschensender mit
26x TG L55c Ansteckmikrofon
4x TG 1000 Handsender mit
4x TG V96w Wechselkapsel

Zurück