12.06.2014

Robby Schulze ist ein deutscher Sänger und Songwriter. Seit Jahren spielt er auf seinen Auftritten bereits eigene Lieder und nun ist es endlich soweit: Die Produktion seines ersten Albums „Laute Dinge leise“ steht in den Startlöchern. beyerdynamic unterstützt den Musiker und stellt die Mikrofone für die Studioaufnahmen zur Verfügung.

Als vergangene Woche die Aufnahmen zum Debütalbum begannen, trafen bereits viele Freunde und andere Künstler ein, um Robby Schulze zu unterstützen. Auch namhafte Studiomusiker aus London haben zugesagt und werden zu den Aufnahmen eingeflogen. Darunter beispielsweise der Schlagzeuger und Percussionist Martin Ditcham, welcher schon für Sade, U2 oder Westernhagen die Drumsticks geschwungen hat.

Die Produktion des Albums mit insgesamt 12 Tracks läuft aktuell auf Hochtouren. Ein Highlight des Albums steht jedoch nun bereits schon fest. Auf „Laute Dinge leise“ wird es einen kaum bekannten Song der Dire Straits geben, welcher Robby Schulze von ehemaligen Dire Straits Gründer David Knopfler  gestellt bekam, welcher den Song nun auch produzieren wird. Für einen optimalen Klang der Stimmaufnahmen stellte beyerdynamic ein M 88 TG Mikrofon zur Verfügung, welches dank seines weiten Übertragungsbereiches für eine Vielzahl an Anwendungen geeignet ist. Zum Abhören kommen DT 770 Pro Kopfhörer zum Einsatz. Die Produktion läuft auf Hochtouren. Man darf also gespannt sein.

 

Equipment bei den Albumaufnahmen von Robby Schulze:

Vocals - Beyerdynamic M 88 TG
Drums - Beyerdynamic MC 930
Kopfhörer - Beyerdynamic DT 770 Pro  80 Ohm

Zurück