08.04.2014

Livehaftiges Klangerlebnis

Für Klang-Gourmets: beyerdynamic stellt zur High End den Kopfhörerverstärker A 2 vor

Heilbronn, April 2014 - Rechtzeitig zur High End 2014 in München (15. bis 18. Mai) erfüllen die Klangtüftler von beyerdynamic den Wunsch vieler Audiofans nach einem ultimativen Verstärker für die weltbesten Kopfhörer:
Der A 2 wurde von Grund auf neu entwickelt, um mit dynamischen Kopfhörern jeder Art kompromisslos höchste Klangqualität zu erzielen.
Dabei besticht der A 2 nicht nur mit unglaublich natürlichem und kraftvoll luftigem Klang, sondern auch mit klarem Gehäusedesign, für das er bereits mit dem renommierten "Red Dot Award: Product Design 2014" ausgezeichnet wurde.

Der beyerdynamic A 2 – Volldiskret und anpassungsfähig

Jedes noch so kleine Detail einer elektrischen Verstärkerschaltung ist von entscheidender Bedeutung, wenn es darum geht, sämtliche Klangreserven von so überragenden Kopfhörern wie beispielsweise dem beyerdynamic T 1 zu mobilisieren. Um das zu erreichen, haben die Heilbronner Audiospezialisten dem A 2 eine handbestückte Hauptplatine mit langlebigen, diskreten Bauteilen spendiert, anstatt integrierte Schaltkreise zu verwenden. Dieser Aufbau mit viel Platz zwischen den klangentscheidenden Elementen verhindert eine gegenseitige Beeinflussung, was zu höherer Kanaltrennung und weniger Übersprechen führt. Ein großzügig dimensionierter Ringkerntrafo sorgt dabei für eine stabile Stromversorgung frei von Netzstörungen.

Als besonderes Highlight und derzeit einziges Gerät am Markt verfügt der A 2 über separate Anpassungen an die Impedanz und die Empfindlichkeit des angeschlossenen Kopfhörers. Über Schiebeschalter an der Unterseite kann die Ausgangsimpedanz entsprechend der Impedanz des verwendeten Kopfhörers eingestellt werden. Damit lassen sich Kopfhörer zwischen 16 und 600 Ohm perfekt am A 2 betreiben, ohne dass es zu Verzerrungen bei hohen Pegeln kommt. Ein zusätzlicher Empfindlichkeitsschalter dient zur Pegelanpassung der angeschlossenen Quelle und des Kopfhörers, so dass die Lautstärkeeinstellung über den Pegelregler an der Front stets in einem weiten und praxistauglichen Bereich erfolgen kann.

Zur Einstellung der Lautstärke besitzt der A 2 ein ALPS-Poti mit hohem Kanal-Gleichlauf. Ein zusätzlicher Motor am Poti erlaubt die feinfühlige und stufenlose Regelung der Lautstärke auch über die mitgelieferte Infrarot-Fernbedienung im handschmeichlerischen Aluminium-Gehäuse.

Durchdachtes Industriedesign mit klarer Bedienung

Wie schon sein kleiner Bruder A 20 setzt auch das Spitzenmodell A 2 auf ein klar strukturiertes Designkonzept mit abgerundeten Gehäusekanten ohne sichtbare Nähte, Schrauben oder Nieten. Ein besonderer Eye-Catcher ist die bündig in die Oberseite eingelassene, anthrazit getönte Glasplatte, die durch das berühmte beyerdynamic Schallwellen-Logo Einblick auf das edle Innenleben des A 2 gewährt. Leuchtdioden tauchen den Platinenaufbau in ein warmes Licht.

Der A 2 verzichtet auf integrierte digitale Schaltungen und wendet sich damit speziell an Musikfreunde, die bereits einen hochwertigen DAC besitzen oder für eine puristische analoge Kette bewusst darauf verzichten wollen.

Zum Anschluss von Quellen stehen zwei Stereo Cinch-Eingänge bereit, die über die orange hinterleuchteten Eingangswahltasten an der Front oder die mitgelieferte Fernbedienung umgeschaltet werden können. Zusätzlich bietet die Fernbedienung eine Mute-Funktion. Ein durchgeschleifter analoger Hochpegelausgang erlaubt die komfortable Einbindung des A 2 in eine vorhandene HiFi-Anlage, zum Beispiel zwischen CD-Player und Verstärker.

Frontseitig stehen zwei langlebige 6,35 mm Neutrik Klinkenbuchsen zum Anschluss von Kopfhörern bereit. Der A 2 kann darüber problemlos zwei dynamische Kopfhörer gleichzeitig betreiben, auch wenn es sich dabei um hochohmige Modelle handelt. Alle Anschlüsse, inklusive der vorderen Neutrik-Buchsen, haben korrosionsfeste, hartvergoldete Kontaktflächen. Über die grün hinterleuchtete Standby-Taste oder über die Fernbedienung lässt sich der A 2 in einen stromsparenden Ruhezustand (<0,45W) versetzen.

Als außergewöhnliches Extra liegt jedem A 2 ein stabiler Kopfhörer-Haltebügel aus Aluminium bei, der an der Unterseite befestigt werden kann. So bietet der A 2 zugleich eine praktische Aufbewahrungslösung und hält den Kopfhörer stets griffbereit über dem Gehäuse schwebend.

Ein Klang zum Schwärmen

Das Hauptziel des A 2 ist die Musikwiedergabe so nahe wie möglich am Original und auch hier überzeugt das Konzept auf ganzer Linie. Mit seiner kraftvollen und lebendigen Spielweise treibt der A 2 jeden dynamischen Kopfhörer zu Spitzenleistungen. Faszinierend dabei seine unglaubliche Ruhe und Kontrolle über jeden angeschlossenen Kopfhörer, egal welcher Impedanz. Hauchzarte Höhen ohne jede Lästigkeit mit zugleich brillanter Auflösung beherrscht der A 2 ebenso mühelos, wie eine absolut authentische Mitten- und Stimmenwiedergabe. Von seinem tiefreichenden, natürlichen Bass profitieren insbesondere neutral abgestimmte Spitzenklasse-Kopfhörer.

Selbst überzeugen – Der Kopfhörerverstärker A 2 auf der High End in München

beyerdynamic präsentiert den A 2 vom 15. - 18. Mai 2014 auf der High End in München, Halle 4, Stand N 04 / O 01. Interessenten haben hier die Möglichkeit, den A 2 mit dynamischen Kopfhörern aller Preisklassen Probe zu hören.

Verfügbarkeit und Preis

Der A 2 ist ab Mitte Mai 2014 im Fachhandel und unter www.beyerdynamic.com zum Preis von 1.490 Euro (uvP inkl. MwSt.) erhältlich.

Zur A 2 Produktseite >>


Zeichen Meldung (inkl. Leerzeichen): 5.472, Zeilen: 90
Abdruck honorarfrei, Belegexemplar erbeten.


Pressekontakt:

Beziehungsweise
Ursula Hinkel
Kommunikation & Coaching
Wilhelm-Mayr-Str. 35, D-80689 München
Tel.: +49 (0) 89 / 1 20 00 - 178
Fax:  +49 (0) 89 / 1 20 00 - 179
Mobil: +49 (0)172-89 00 981
beyerdynamic@ursula-hinkel.de
www.ursula-hinkel.de



Download Bilder in hoher Auflösung:

 

 

 

 

 

 

Zurück