01.12.2015

Heilbronn, im Dezember 2015: Unter dem Motto „Fit for Future“ hat der Heilbronner Audiospezialist die Weichen für eine erfolgreiche weitere Entwicklung des Unternehmens und den Ausbau der interrnationalen Aktivitäten auszubauen.gestellt.

Ziel des Programms: Auf den Stärken von beyerdynamic aufbauen und neue Märke erschießen. Mit der Erfahrung aus mehr aus 90 Jahren Audio-Entwicklung und einer Expertise für Premium-Produkte „Made in Germany“ will sich das Unternehmen noch stärker als bisher auf die Bedürfnisse seiner Kunden ausrichten. Maßgeschneiderte Produkte für eine anspruchsvolle Käuferschaft lautet die Devise. Gleichzeitig soll das weltweite Vertriebsnetz ausgebaut und die Bekanntheit der Marke international gestärkt werden.

Die neue Strategie spiegelt sich auch in drei Personalien wieder:

Robert Winterhoff (50) zeichnet als zusätzlicher Geschäftsführer für den Bereich Global Sales und Marketing verantwortlich. Seit 1. November 2015 bildet er gemeinsam mit dem langjährigen Geschäftsführer Wolfgang Luckhardt (55) die Führungsspitze der beyerdynamic GmbH & Co. KG. Er bringt in diese Position seine besondere Erfahrung mit internationalem Vertrieb ein: Winterhoff war fast 20 Jahre lang bei Harman International Industries tätig und bekleidete dort verschiedene Führungspositionen. Zuletzt verantwortete er als Director Global Sales für Emerging Markets und BRIC-Staaten aufstrebende Märkte wie Brasilien, China, Indien oder Russland. „Ich möchte einen großen Teil dazu beitragen, dass man beyerdynamic-Produkte weltweit noch mehr kennt und schätzt, so wie ich es auch tue“, erklärt der Branchenexperte.

Sven Wilhelmsen (39) kennt den Markt ebenfalls wie seine Westentasche. Bevor er am 1. Oktober 2015 zum Heilbronner Audiospezialisten stieß, war Wilhelmsen über ein Jahrzehnt in verschiedenen Management-Positionen bei der Sennheiser electronic GmbH & Co. KG tätig. Als neuer Leiter des Geschäftsbereichs Kopfhörer und Mitglied der Geschäftsleitung von beyerdynamic will er den Ausbau der erfolgreichen Unternehmenssparte weiter vorantreiben. „Ich freue mich darauf, zusammen mit meinem Team die positive Entwicklung der Marke beyerdynamic im Kopfhörermarkt fortzuführen und an relevanten Stellen neue Akzente zu setzen“, so Wilhelmsen.

Kamal Mahtani (35) betreut von Singapur aus die asiatischen Marktpartner. In der neu geschaffenen Position des Director Sales & Marketing Asia Pacific wechselte er am 1. Dezember 2015 zur dortigen beyerdynamic-Niederlassung. Zuvor war Mahtani erfolgreich in der Führungsebene des Unternehmens Klotz Cable Ltd. tätig und sammelte einschlägige Erfahrung im Audiobereich – unter anderem mit der Entwicklung von Vertriebs- und Marketingstrategien für namhafte Marken wie Mackie, Fostex und Rhode-Mikrofone im asiatisch-pazifischen Raum.

 

Pressetext und Bilder zum Download unter:

www.beyerdynamic.com/presse/personaliences

Zeichen Meldung (inkl. Leerzeichen): 2.938, Zeilen: 47 Abdruck honorarfrei, Belegexemplar erbeten.

 

Über beyerdynamic

Mehr als 90 Jahre Erfahrung in der Entwicklung von Audio-Elektronik

Die beyerdynamic GmbH & Co. KG, Heilbronn, steht für innovative Audio-Produkte mit höchster Klangqualität und wegweisender Technik. Zwei Unternehmensbereiche – Headphones und Audio Systems – liefern maßgeschneiderte Lösungen für professionelle und private Anwender. Sämtliche Produkte werden dabei in Deutschland entwickelt und überwiegend in Handarbeit gefertigt – vom HiFi Kopfhörer über Bühnenmikrofone bis zur Konferenz- und Dolmetscheranlage.

Zurück