31.08.2015

Heilbronn, im August 2015: Mit dem Kopfhörer DT 1770 PRO knüpft beyerdynamic an eine große Tradition an. Das neue Modell ist die nächste Evolutionsstufe des seit Jahrzehnten bewährten Referenzhörers DT 770 PRO, auf den sich professionelle Anwender rund um den Globus verlassen.

Der DT 1770 PRO erfüllt die hohen Anforderungen von Musikern im Studio, Toningenieuren und Produzenten, die für ihre Aufnahmen das beste am Markt erhältliche Equipment suchen. Er positioniert sich somit klar als neues High-End Modell im professionellen Kopfhörerportfolio von beyerdynamic.

Die Systeme sind der Motor eines jeden Kopfhörers. Als Herzstück der Klangreproduktion sind sie für Kraft und Genauigkeit entscheidend. Zu den herausragenden technischen Features des geschlossenen 250-Ohm-Hörers gehören Systeme mit Tesla Technologie. Die erstmals in einem professionellen Studiohörer zum Einsatz kommenden Kopfhörersysteme werden durch eine außergewöhnlich hohe magnetische Flussdichte gekennzeichnet, die das entscheidende Mehr an Leistungsstärke und Genauigkeit liefert.

Im Tonstudio ist ein detailliertes und zugleich ausgewogenes Klangbild unerlässlich. Der DT 1770 PRO wird diesem Anspruch mühelos gerecht.
Tesla 2.0 Systeme zeichnen sich durch höchste Effizienz aus und garantieren selbst bei sehr kräftigen Ausgangspegeln ein präzises, vollständig verzerrungsfreies Klangbild mit feinster Auflösung und beeindruckender Räumlichkeit. Der extrem hohe Wirkungsgrad kommt Anwendern in lauter Umgebung zugute und macht den DT 1770 PRO nicht zuletzt zum idealen Kopfhörer bei Liveanwendungen.

Eine dreilagige Compound-Membran verringert beim DT 1770 PRO unerwünschte Partialschwingungen und ermöglicht eine im Studiobereich bislang ungekannte Brillanz bei der Reproduktion von Obertönen sowie eine rundum überzeugende und dennoch unaufdringliche Basswiedergabe. Klangereignisse jeder Art werden präzise reproduziert, ein Dynamikumfang von pianissimo bis fortissimo anstrengungslos abgebildet.

Jenseits seines Klangs besticht der neue DT 1770 PRO durch ein ansprechendes Äußeres. Die ästhetisch-klare Linienführung lässt die Gene des legendären DT 770 PRO erkennen, setzt in zahlreichen Details jedoch frische Akzente. Edle Werkstoffe versprechen Langlebigkeit und ziehen den Betrachter durch ihre exklusive Anmutung in den Bann.

Tragekomfort spielt bei Mixing- und Masteringanwendungen eine entscheidende Rolle. Unermüdbares Material und der optimal gewählte Anpressdruck des DT 1770 PRO ermöglichen im Studioalltag maximalen Komfort bei zugleich perfektem Sitz. Die wechselbaren Ohrpolster sind mit weichem Velours und hochwertigem Kunstleder überzogen und beide Bestandteil des Lieferumfanges. Trotz der bemerkenswert hohen Außengeräuschdämmung sitzen die ohrumschließenden Hörschalen so komfortabel, dass selbst lange Sessions als entspannter Hörgenuss empfunden werden. Der stabile Federstahl-Kopfbügel ist verstellbar und verfügt über eine austauschbare Polsterung. Der dynamische Premiumkopfhörer DT 1770 PRO ist dank reichhaltigem Zubehör für jede tontechnische Aufgabe gewappnet. Hochwertige Accessoires gehören zur Grundausstattung – das mitgelieferte Spiralkabel oder das ebenfalls im Lieferumfang enthaltene glatte Kabel werden einseitig zugeführt und sicher an einem verriegelbaren Mini-XLR-Anschluss befestigt. Aufbewahrung bzw. Transport von Kopfhörer und Zubehör sind geschützt in einem Hardcase möglich.

Ob Recording, Mixing, Monitoring oder Mastering, ob Studio- oder Live-Einsatz – der beyerdynamic DT 1770 PRO ist die perfekte Lösung für professionelle Anwender, die kompromisslose Qualität verlangen und höchste Ansprüche an Klang wie Design stellen. Ebenso wie der beyerdynamic Klassiker DT 770 PRO wird der neue Maßstab für professionelle Kopfhörer in Deutschland von Hand gefertigt.

Der beyerdynamic DT 1770 PRO ist zum Preis von 599 Euro ab September im Fachhandel und über www.beyerdynamic.com erhältlich. Probe gehört werden kann er vom 4. bis 9. September 2015 auf der IFA in Berlin am beyerdynamic Stand (Halle 1.2, Stand 204).

 

Technische Daten

 

Wandlerprinzip

dynamisch

Arbeitsprinzip

geschlossen

Übertragungsbereich

5 - 40.000 Hz

Nennimpedanz

250 Ω

Kennschalldruckpegel

102 dB SPL (1 mW / 500 Hz)

Max. Schalldruckpegel

125 dB SPL (200 mW / 500 Hz)

Klirrfaktor

< 0,05% (1 mW / 500 Hz)

Nennbelastbarkeit

200 mW

Art der Ankopplung an das Ohr

ohrumschließend

Isolierung von Außengeräuschen

Velours: ca. 18 dBA
Kunstleder: ca. 21 dBA

Nennandrückkraftca. 7,2 N
Gewicht (ohne Kabel) 388 g
Länge und Art des Kabels 3 m / gestrecktes Kabel bzw.
5 m / Spiralkabel (gestreckt), jeweils steckbar mit 3-pol. Mini-XLR-Stecker, einseitig zugeführt
AnschlussVergoldeter Stereoklinkenstecker 3,5 mm & Adapter 6,35 mm
Unverbindliche Preisempfehlung599 Euro

 

Abdruck honorarfrei, Belegexemplar erbeten

 

Pressekontakt:

Beziehungsweise   
Ursula Hinkel
Kommunikation & Coaching
Wilhelm-Mayr-Str. 35, D-80689 München


Tel: +49 (0) 89 / 1 20 00 - 178
Fax: +49 (0) 89 / 1 20 00 - 179
beyerdynamic@ursula-hinkel.de           
www.ursula-hinkel.de

Zurück