05.03.2014

90 Jahre „Generation Audio“: beyerdynamic feiert sein Firmenjubiläum mit einer Internet-Timeline zum Mitmachen und Jubiläums-Editionen erfolgreicher Produkte

 

Heilbronn, im März 2014: Rund 90 Jahre gibt es elektronische Medien wie den Rundfunk in Deutschland – und beyerdynamic war von Anfang an dabei. 1924 als „Elektrotechnische Fabrik Eugen Beyer“ in Berlin gegründet, hat das Unternehmen die Tonaufnahme und -wiedergabe entscheidend mitgeprägt und voran gebracht. Produkte wie der erste dynamische Kopfhörer DT 48 (1937), das erste studiotaugliche dynamische Mikrofon M 19 (1939) oder das akustische Besucher-Informationssystem für Museen und Werksführungen der von beyerdynamic erstmals 1974 präsentiert wurde, waren Meilensteine auf ihrem Gebiet. Sie sind aber nur drei Beispiele von vielen Innovationen, die beyerdynamic im Laufe der Zeit zu einem der führenden Audiospezialisten gemacht haben. Einen Überblick gibt das Firmenportrait im Internet (www.beyerdynamic.de/presse/unternehmensportrait). 

 

Digital Timeline dokumentiert 90 Jahre Audio-Geschichte

Zahllose Musiker, Toningenieure, Konferenzteilnehmer, Dolmetscher und HiFi-Fans sind über die Jahre mit beyerdynamic-Produkten in Berührung gekommen – bewusst oder unbewusst, im Beruf und in ihrer Freizeit. Für das Unternehmen gehören sie alle zur „Generation Audio“, einer Familie von Klang-Enthusiasten und leidenschaftlichen Nutzern, deren Geschichte nun im Internet lebendig wird: Auf der Webseite www.generationaudio.com hat der Heilbronner Audiospezialist Fotos und Videos aus seinem Firmenarchiv zusammengetragen. 

Unter anderem ist dort Fernsehmoderatorin Caroline Reiber zu sehen, wie sie anno 1954 mit den typischen Stilhörern damaliger Schallplatten-Bars (DT 49) den Klängen des Wirtschaftswunders lauscht. Gleich daneben: ein Diktiergerät mit Beyer-Folie, das Sprache in Zeilenschrift auf eine magnetisch beschichtete Karte aufnahm. Die Sekretärin konnte das abgetippte Diktat so einfach lochen und zusammen mit dem fertigen Brief im Ordner abheften. Am Strand oder auf Reisen sorgte das Nackenkissen LKH 9 für komfortablen Musikgenuss – mit je einem integrierten Lautsprecher auf beiden Schultern. 

Neben Details aus der Firmenschichte bietet die Webseite aber auch Raum für persönliche Geschichten: Nutzer aus aller Welt können ihre Erlebnisse mit beyerdynamic-Produkten hier posten und damit selbst ein Teil der Generation Audio werden. Die Bilder oder Texte werden einem Jahr oder einer Dekade zugeordnet und bilden so Stück für Stück eine interaktive Zeitleiste – eine Digital Timeline, die 90 Jahre Audio-Geschichte erlebbar macht. 

Mikrofon und Kopfhörer als Jubiläums-Edition

Doch selbst, wer seine Leidenschaft für guten Klang nicht mit anderen im Internet teilen möchte, kann mitfeiern: beyerdynamic legt von zwei Erfolgsprodukten spezielle Jubiläums-Editionen auf.

Das dynamische Mikrofon „M 88 TG 90 Years Edition“ unterscheidet sich vom Serien-Modell vor allem durch seinen silbernen Korb im Retro-Look und ein Jubiläums-Emblem am Schaft. Es erinnert damit an die Urversion von 1962, in die schon Queen Elisabeth II bei ihrem Antrittsbesuch in Australien gesprochen hat. Ursprünglich für Sprache und Gesang entwickelt, konnte das warm und schmeichelnd klingende M 88 inzwischen viele Einsatzgebiete erobern. So wird es zum Beispiel gerne als Bass-Drum-Mikrofon am Schlagzeug genutzt. Die “90 Years Edition“ erscheint Ende März 2014.

Zwei Monate später, auf der „High-End“ in München, lüftet beyerdynamic dann den Schleier über einem weiteren Produkt: Der Jubiläums-Kopfhörer mit Tesla-Technologie verbindet jahrzehntelange Erfahrung in der Audio-Entwicklung mit neuesten Klang-Innovationen aus Heilbronn. Seine Tesla-Schallwandler wurden in Deutschland entwickelt, der komplette Kopfhörer ist „Made in Germany“ – wie vieles von beyerdynamic, seit mittlerweile 90 Jahren.

Zeichen Meldung (inkl. Leerzeichen): 3.890, Zeilen: 59

Abdruck honorarfrei, Belegexemplar erbeten.

 

Über beyerdynamic

90 Jahre Erfahrung in der Entwicklung von Audio-Elektronik

Die beyerdynamic GmbH & Co. KG, Heilbronn, steht für innovative Audio-Produkte mit höchster Klangqualität und wegweisender Technik. Drei Unternehmensbereiche – Conference, Pro Audio und Consumer – liefern maßgeschneiderte Lösungen für professionelle und private Anwender. Sämtliche Produkte werden dabei in Deutschland entwickelt und überwiegend in Handarbeit gefertigt – vom HiFi-Kopfhörer über Bühnenmikrofone bis zur Konferenz- und Dolmetscheranlage.


 

Pressekontakt

Beziehungsweise

Ursula Hinkel

Kommunikation & Coaching

Wilhelm-Mayr-Str. 35, D-80689 München

Tel: +49 (0) 89 / 1 20 00 - 178

Fax: +49 (0) 89 / 1 20 00 - 179

beyerdynamic@ursula-hinkel.de

www.ursula-hinkel.de

 

Weitere Informationen

beyerdynamic GmbH & Co. KG

Jasmin Zimmermann-Lingsch 

Head of Corporate Affairs

Theresienstr. 8, D-74072 Heilbronn

Tel: +49 (0)7131 / 617 - 0

Fax: +49 (0)7131 / 617 - 224

zimmermann-lingsch@beyerdynamic.de

www.beyerdynamic.com

Zurück