08.06.2009

Schlecht sitzende In-Ear-Hörer sind ein Ärgernis: Sie fallen beim Bewegen leicht heraus und ändern je nach Position im Hörkanal ihre Klangcharakteristik. Deshalb hat der Heilbronner Audiospezialist beyerdynamic das Prinzip der Otoplastik für sich und seine Kunden entdeckt: Vom Hör-Akustiker angefertigte Ohrpassstücke werden individuell auf den Träger angepasst.

Die anatomischen Aufsätze aus Kunstharz schmiegen sich an wie eine zweite Haut und sorgen in jeder Situation für sicheren Sitz und optimalen Klang. In den Genuss der Maßanfertigung kommen bereits seit letztem Jahr Besitzer eines DTX 50 Individual – und ab sofort die Käufer von vier weiteren Modellen: Die In-Ear-Hörer DTX 60, DTX 80 und DTX 100 sowie das Headset MMX 100 gibt es jetzt auch als Individual-Ausführung.

Für den Einsatz auf Jogging-Pfad oder im Fitness-Studio hat beyerdynamic in Zusammenarbeit mit Spitzensportlern eine spezielle Lösung entwickelt: Wer – etwa auf abendlichen Lauf-Touren durch den Wald – nicht hermetisch von der Umwelt abgeschirmt sein möchte, bekommt seine Otoplastiken auf Wunsch mit einem winzigen Ventilationskanal. Der lässt eine Grundbeschallung durch, der Tragekomfort auf Maß bleibt erhalten.

Das Procedere ist gleich wie beim DTX 50: Im qualifizierten Fachhandel oder im beyerdynamic Online-Shop (www.beyerdynamic.de/shop) ersteht der Kunde sein persönliches Individual-Paket. Der darin enthaltene Gutschein lässt sich deutschlandweit in rund 400 Filialen des Hörakustik-Spezialisten KIND einlösen. Die Experten des größten Filialunternehmens für Hörgeräte-Akustik in Europa kümmern sich um die anatomisch richtige Anpassung. Etwa 12 Tage nach Abnahme des Ohrabdrucks kann der Musikfan die Serien-Ohrstöpsel dann gegen seine personalisierten Exemplare tauschen.

Wer auf den Ventilationskanal verzichtet, der kann die gute Schalldämmung der Ohrpassstücke auch ganz ohne Musik genießen – per optionalem 'Silent Pack'. Es enthält spezielle Lärmschutzfilter, die an Stelle der Hörer in die Silikonmanschetten gesteckt werden. Drei Ausführungen sind lieferbar; sie dämpfen Umgebungsgeräusche wahlweise um 9, 15 oder 25 Dezibel. So verschwindet im Flugzeug etwa das nervtötende Dröhnen der Turbinen, die freundliche Stimme der Stewardess, die einen Drink anbietet, klingt hingegen etwas leiser, aber deutlich durch.

Alle In-Ear-Hörer der DTX-Serie können auch nachträglich individualisiert werden. Der Wertgutschein fürs Upgrade kostet 120 Euro. Wer seinen beyerdynamic DTX-Hörer gleich mit Anpassung kauft, findet in jeder Klasse den richtigen Individualisten: Die unverbindlichen Preisempfehlungen liegen zwischen 179 und 239 Euro. Die drei Silent Packs mit unterschiedlich starken Dämmwerten kosten jeweils 80 Euro.

 

Die Modelle im Einzelnen:


Mit chilliger Lounge-Beschallung macht sich der DTX 60 Individual (UVP: 179 Euro) besonders gut als lässiger Begleiter bei sportlichen Streifzügen. Sein elegantes Kunststoffgehäuse in schwarz oder weiß erhält durch eisblau schimmernde Ohrkissen aus Silikon einen optischen Akzent. Der Winkelstecker ist so geformt, dass er sogar an iPhones mit tief sitzender Kopfhörerbuchse passt. Und der Klang? Dank bassstarker Akustikwandler mit Neodym-Magneten spielt der kleine Allround-Hörer von beyerdynamic erstaunlich groß auf.

Der DTX 80 Individual (UVP: 199 Euro) präsentiert sich als Freizeitbegleiter im Abendanzug. Ein matt glänzender Ring aus glasgeperltem Aluminium krönt die sportliche Erscheinung. Bei Nichtgebrauch verschwindet der Ohrhörer – wie alle Modelle der Serie – in einem Softcase, das selbst in körperbetonter Trainingskleidung kaum aufträgt. Der Klang beeindruckt durch seinen mitreißenden Live-Charakter; zudem hat beyerdynamic die viel beanspruchte Gabelung des Kabels mit einem Spezialkunststoff ummantelt, der Zugkräften standhält und die Gefahr von Kabelbruch minimiert.

Der DTX 100 Individual (UVP: 219 Euro) steht für Klang in seiner schönsten Form. Schon das Gehäuse aus poliertem Aluminium und strapazierfähigem schwarzem oder weißem Kunststoff dokumentiert den Sonderstatus dieses Mobilhörers. Jedes Detail stimmt: vom durchdachten Winkelstecker, der zu allen iPhones passt, bis hin zum speziell verstärkten Y-Stück an der Kabelgabelung. Die Abstimmung orientiert sich am HiFi-Anspruch des Heilbronner Audiospezialisten und sorgt mit Neodym-Akustikwandlern für ungemein detailgetreue Musikwiedergabe über das gesamte Hörspektrum.

Das Business-Headset MMX 100 Individual (UVP: 239 Euro) ist der ideale Spielpartner für Besitzer eines iPhone oder eines anderen Mobiltelefons mit Klinkenbuchse. Es kombiniert die klanglichen Qualitäten des Top-Hörers DTX 100 von beyerdynamic mit einem hochwertigen Freisprech-Kondensatormikrofon. Per Knopfdruck lassen sich iPhone-Telefonate annehmen und wieder beenden – der MP3-Player geht solange in den Hold-Modus und setzt sein Programm anschließend an derselben Stelle fort. Eine Spezialklammer, die allen DTX Modellen mitgeliefert wird, befestigt das strapazierfähige, zugfeste Kabel auf Wunsch an der Kleidung. So klingt das MMX 100 nicht nur um Welten besser als die meisten Serien-Headsets, es sieht auch deutlich besser aus.

DTX 60 Individual*: 179,- €
DTX 80 Individual*: 199,- €
DTX 100 Individual*: 219,- €
MMX 100 Individual*: 239,- €
* Modelle mit Ventilationskanal sind preisgleich.

Upgrade-Wertgutschein zur nachträglichen Individualisierung von
DTX 60 / DTX 80 / DTX 100 und MMX 100: je 120,- Euro

Silent Pack (Lärmschutzfilter, wahlweise in -9, -15 oder -25 dB Abschwächung): je 80,- Euro
Für die Individual-Modelle mit Ventilationskanal sind Lärmschutzfilter systembedingt nicht möglich.

Bezugsquelle: beyerdynamic online-Shop 

Zurück