06.07.2016

Heilbronn, im Juli 2016: Flexibilität, Effektivität und Kostenoptimierung sind die elementaren Faktoren bei der Entscheidung für die Anschaffung von Videokonferenzsystemen oder Mikrofonen für Meetingräume. Die drahtlosen Grenzflächenmikrofone Quinta TBder beyerdynamic Quinta Produktlinie optimieren den oft unterschätzten Part der Sprachübertragung bei Videokonferenzen von Anfang an.

Über die Software des Systems können verschiedene Betriebsmodi eingestellt werden. Im Microphone Mode verhält sich die Quinta CU wie ein Mehrkanalempfänger, bei dem, je nach Größe des Raumes und der Teilnehmeranzahl maximal vier Quinta TB gleichzeitig betrieben werden können. Über die Software können in diesem Modus bis zu 9 Steuerzentralen verbunden werden. Im Conference Mode verhält sich das Quinta TB Mikrofon wie eine Delegiertensprechstelle und kann somit in jeder klassischen Konferenzanwendung eingesetzt werden.

Die bewährte Triple Band Technologie der Quinta Familie sorgt für eine unterbrechungsfreie Übertragung. Das System arbeitet mit höchster HD Audio Qualität und mittels einer 128-Bit-Verschlüsselung und einem 24 Bit PIN Code wird die Abhörsicherheit gewährleistet. Das System zeichnet sich durch eine lange Betriebszeit von mindestens 14h und kurzer Ladezeit aus. Der dreifarbig hinterleuchtete Taster mit taktiler Rückmeldung und Blindenschrift sorgt für Barrierefreiheit, zeigt für alle Teilnehmer sichtbar den Status des Mikrofons an und ermöglicht die Steuerung der Modi global mute, push-to-talk und push-to-mute. Das drahtlose Grenzflächenmikrofon Quinta TB eignet sich durch ein Höchstmaß an Flexibilität und Zuverlässigkeit hervorragend für den Einsatz in Meetingräumen und Videokonferenzen.

Zurück